Ab ins Dschungelcamp!?

Mörtel möchte, dass seine Freundin Anastasia kurz vor Opernball an TV-Show mitwirkt

Mausi war schon dort, und jetzt soll auch Katzi hin. Zumindest wenn es nach Richard Lugner geht. Jedes Jahr aufs neue ist die RTL-Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" ein Quotengarant. Nun soll die Ekel-Show für Mörtel zum Schlagzeilen-Garant werden. Denn praktischerweise wird die Sendung kurz vor dem Opernball im Fernsehen gezeigt...

von Richard Lugner & Katzi - Ab ins Dschungelcamp!? © Bild: APA/Schneider

"Richard will, dass ich ins Dschungelcamp gehe" offenbart Anastasia "Katzi" Sokol gegenüber NEWS.AT. Denn die Reality-TV-Show findet jährlich zwei Wochen lang im Jänner statt, und Millionen von Menschen schauen zu. Das will Lugner wohl für seine Zwecke nutzen, und schlägt deshalb seine Freundin für das Fernseh-Format vor.

Er selbst wird bereits seit Jahren immer wieder von RTL gefragt, ob er nicht mitmachen möchte. Doch bisher hat er immer angelehnt. Nicht so seine Ex-Frau Mausi. Sie hat im Jahr 2009 daran teilgenommen und damit vor allem in Österreich für Schlagzeilen gesorgt. Natürlich hat es auch den Baumeister ins Licht er Öffentlichkeit gerückt, wurde er doch immer wieder dazu von Journalisten befragt.

Schlauer PR-Schachzug kurz vor dem Opernball
Ein geschickter PR-Schachzug, wo nur kurz darauf der Opernball in Wien stattfindet, zu dem er immer für viel Geld einen internationalen Star mitnimmt. Und die hohen Gagen sollen sich auch auszahlen. Im Vorjahr nahm er die Dschungelcamp-Siegerin Brigitte Nielsen mit auf den Ball der Bälle, nur kurz davor hat sie in der Show die Krone ergattert. Die Medien zeigten sich begeistert, und so will sich der 79-Jährige die Sendung wohl auch heuer wieder zu Nutze machen.

Was sagt Katzi dazu?
Was hält Katzi selbst von der Idee? Begeistert scheint sie nicht gerade zu sein, aber auch nicht ganz abgeneigt: "Ich glaube nicht dass ich das mache, aber ich muss mir das erst einmal anschauen. Ich kenne die Sendung gar nicht. Wo ist man da? In Australien? Wir werden sehen..." Angst vor Tieren wie Spinnen und Schlangen hat die junge Freundin von Richard Lugner zwar keine, aber "davor, sie zu essen, würde ich mich schon ekeln."

Kommentare

Soll der Lugner doch selber gehen! Ich finde , wenn sie das wirklich machen will, dann kann sie sich gleich wieder entmündigen lassen.Katzi muß froh sein , wenn sie den normalen Alltag schafft.Warum geht denn der Lugner nicht selber.Hat er Angst,daß er jeden Tag zur Jungelprüfung muß.Ich sag"Feig".

Am besten.... ..wäre es den lugi mit konsorten im dschungel zu lassen, aber so tief drinnen,dass er nicht mehr heraus findet !! der kerl nervt!!!!!

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

Ja ja... ich bin so schön, ich bin so toll, ich bin der Richie aus Stockholm...achso ne sorry, der ist ja aus Wien, oder??

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

... ja, die Muschi glaub ich war auch schon mal dort...und die Mausi hat auch schnell mal für ne Stunde Anwesenheit einige Tausender abkassiert ...und jetzt halt mal zur Abwechslung das Katzi . Allerdings würd ich lieber Lord Blondlöckchen sehen mit seinem Toupet. ... Übrigens gab es von news.at nicht mal so ne Reihe was wurde aus??... Würd mich interessieren was aus dem Schwiegersohn diesem tollen feschen rothaarigen Manager wurde, dem damals das Auto abgebrannt ist, weil er die Zigarette am Beifahrersitz liegen ließ...oder war das in der Serie Columbo diese Szene wo der Typ einen neuen Wagen von der Versicherung wollte, und deswegen die Zigarette im Auto ließ??

Seite 1 von 1