Menschen von

So hässlich war Leo noch nie

Für seinen neuen Streifen "The Revenant" mutierte DiCaprio zum gruseligen Zausel

Menschen - So hässlich war Leo noch nie © Bild: Twentieth Century Fox

Leonardo DiCaprio, der attraktive Frauenschwarm. In den letzten Monaten traf diese Bezeichnung auf den Hollywoodstar immer weniger zu. Langes, ungepflegtes Haar, Zauselbart und Bierbauch - zuletzt durfte man dem stetigen Verfall des 40-Jährigen zuschauen. Nun wissen wir jedoch endlich, wieso. Und das Beste: Leo sieht inzwischen wieder richtig schnuckelig aus!

Im neuen Streifen von Alejandro González Iñárritu mit dem Titel "The Revenant - Der Rückkehrer" mimt Leonardo DiCaprio einen Mann namens Hugh Glass, der in der Wildnis ums Überleben kämpft. Für den Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht, hat sich der Schauspieler Haare und Bart lang wachsen lassen und deutlich zugenommen.

Winkt dank der Verwandlung endlich der so heiß ersehnte Oscar? Ganze vier Mal war Leonardo DiCaprio bereits als bester Haupt- oder Nebendarsteller nominiert, bekommen hat er das begehrte goldene Männchen jedoch nie.

Leo hat sich inzwischen zurückverwandelt

Noch bevor der Film im Jänner in die Kinos kommt, hat sich Leo aber wieder zurückverwandelt. Seine Haare sind kürzer und auch der ungepflegte Bart ist ab. Das freut nicht nur seine zahlreichen weiblichen Fans, sondern wohl auch seine aktuelle Freundin Kelly Rohrbach.

© www.splashnews.com Leonardo DiCaprio mit seiner Freundin Kelly Rohrbach

Der Hollywoodstar ist seit rund drei Monaten mit dem 25-jährigen Model liiert. Auf den ersten Blick erinnert die Blondine an Leos zahlreiche Ex-Freundinnen, doch bei näherem Hinsehen scheint es doch etwas Ernsteres zu sein. Händchenhaltend schlenderte das Paar zuletzt durch die Straßen von New York. Für DiCaprio ist dies nichts Alltägliches, denn seine Ex-Gefährtinnen - zuletzt war es Kellys Model-Kollegin Toni Garrn - mussten in der Öffentlichkeit stets Abstand halten.

Wir sind gespannt, ob sich die hübsche Kelly, deren wohlhabende Familie ganz und gar nicht erfreut über ihre Liaison mit dem fünfzehn Jahre älteren Frauenhelden sein soll, tatsächlich langfristig an Leonardos Seite hält. Eine gute Möglichkeit für einen gemeinsamen Auftritt wäre etwa die kommende Oscarverleihung. Vielleicht hält der Hollywoodstar dann ja sowohl den Goldjungen, als auch seine fesche Freundin in den Armen.

Kommentare