Rosanna Davison von

Playboy-Schönheit

Chris de Burghs Model-Tochter posiert für das Männermagazin

  • Bild 1 von 3

    So sexy ist Chris de Burghs Tochter.

  • Bild 2 von 3

    Kein Wunder, dass Rosanna Davison mal Miss World war.

Chris de Burghs schöne Tochter Rosanna Davison hat sich nicht auf den Erfolg ihres Vaters verlassen, sondern beschlossen, selbst Karriere machen. Jetzt posiert die ehemalige Miss World, die als Model arbeitet und ganz nebenbei mehrere Studienabschlüsse vorzuweisen hat, für das Männermagazin Playboy.

An sich sollte man meinen, dass Rosanna Davison die Männer zu Füßen liegen. Doch weit gefehlt. "Ehrlich gesagt bekomme ich leider kaum Komplimente", beklagt sich die 28-Jährige im Interview mit dem Playboy. Die irischen Männer seien einfach zu schüchtern, so die "Miss World" 2003 weiter.

Dabei hat Rosanna Davison nicht nur einen umwerfenden Körper zu bieten, sondern auch viel Köpfchen. Chris de Burghs Tochter hat Studienabschlüsse in Soziologie, Kunstgeschichte und Event-Management vorzuweisen. Demnächst soll auch noch einer in Ernährungswissenschaft dazu. Neben ihrer Model-Karriere schreibt die 28-Jährige Mode- und Reiseartikel und setzt sich für den Tierschutz ein.

Völlig unverständlich, warum diese Traumfrau noch nicht den "Mr. Right" gefunden hat. Vielleicht, weil ihre Perfektion den Männern Angst macht?

Weitere Motive exklusiv nur unter www.playboy.de.

Kommentare