Schneiders Rat von

Zeit für mich

Gib dir Raum, ganz du selbst zu sein

Schneiders Rat - Zeit für mich © Bild: Privat

Mit diesem Satz hat meine Yoga-Lehrerin die letzte Stunde eröffnet. Ein unglaublich schöner Satz. Auch wenn er mich eher verunsichert hat, als mich zu entspannen. Die ganze Stunde hindurch habe ich darüber nachgedacht, wo ich im Alltag eigentlich wirklich Raum und Platz habe, ganz ich selbst zu sein. Vollkommen authentisch. Mit all meine Stärken und Schwächen. Und ganz besonders auch mit all MEINEN Bedürfnissen. Im Endeffekt ist es doch so, dass wir als Erwachsene irgendwann in Rollen schlüpfen, die aus unserer Sicht nun mal eben von uns verlangt werden. Und diese dann über Jahre "spielen". Im Beruf ebenso wie in der Familie. Und so kann es im schlimmsten Fall sogar passieren, dass wir uns selbst gar nicht mehr daran erinnern, wie wir in Wirklichkeit sind. Wenn wir ganz wir selbst sind. Und welchen Raum wir uns tatsächlich für uns wünschen würden, wenn wir die Möglichkeit dazu hätten.

Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, mir ab sofort öfter Raum für mich zu nehmen und nicht ständig zu versuchen, es immer allen anderen recht zu machen. Sondern mir den Freiraum zu gönnen, den sich mein eigenes "Kinder-Ich" schon sehr lange wünscht. In unserem tiefsten Inneren haben wir nämlich alle das Bedürfnis, uns nicht ständig verstellen zu müssen, sondern auch mal völlig unbeschwert und kindisch das Leben zu genießen. Wie ich das konkret anstellen möchte? Das habe ich mir in letzter Zeit öfter überlegt. Am Anfang dachte ich, hier spektakuläre Dinge verändern zu müssen, um Zeit und Raum für mich zu haben. Was aber gar nicht stimmt. Es ist tatsächlich viel, viel einfacher. Sonst passiert es nämlich, dass wir wieder nur dann ganz wir sein können, wenn wir glauben, an diesem Tag beispielsweise genau zwei Stunden Zeit für unser "Selbst" zu haben -oder wie lange wir die Zeitspanne dafür gerade geplant haben. Wenn wir wirklich Raum haben wollen, um ganz wir selbst zu sein, müssen wir das einfach tun. Nämlich, indem wir wieder lernen, auf unsere eigenen Bedürfnisse zu hören. Und zwar permanent. Dann, und nur so, sind wir von ganz alleine wieder wir selbst. Und zwar für immer, und nicht nur für festgelegte Zeitfenster.

www.dr-sabine-schneider.at, facebook.com/gluecklicherleben