Traditionsunternehmen von

Tag der Rettung der Schwedenbombe

Niemetz unterstützt die wohltätige Organisation ROTE NASEN Clowndoctors

Niemetz Schwedenbomben © Bild: Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich

Am 17. Juni 2014 konnte das Traditionsunternehmen Niemetz den ersten „Tag der Rettung der Schwedenbombe“ feiern. Der Jahrestag der Rettung der Schwedenbombe ist für Niemetz Anlass zu enormer Freude – und was liegt näher, als diese Freude zu teilen. Aus diesem Grund unterstützt Niemetz die wohltätige Organisation ROTE NASEN Clowndoctors, die sich durch ihr soziales und künstlerisches Engagement in Spitälern auszeichnet und heuer ebenfalls ein Jubiläum feiert – nämlich ihr 20jähriges Bestehen! Von jeder am 17.06. verkauften 6er Packung Original Schwedenbomben gingen deshalb 20 Cent an ROTE NASEN. Der Verein kann sich nun über einen Scheck im Wert von 5.000 Euro freuen.

Das Traditionsunternehmen Niemetz feierte am 17. Juni 2014 den Jahrestag der „Rettung der Schwedenbombe“ und nahm die Feierlichkeiten zum Anlass, um ein Stück des eigenen Erfolges weiterzugeben. Der Verein ROTE NASEN, der heuer sein 20jähriges Jubiläum begeht, wird daher im Zuge einer von Niemetz initiierten Charity-Aktion mit einem Scheck im Wert von 5.000 Euro beschenkt. „Wir freuen uns sehr, dass Niemetz das eigene Ein-Jahres-Jubiläum nutzt, um uns in unserem Jubiläumsjahr zu unterstützen! Durch diese Kooperation können wir wieder zahlreiche Clownbesuche zu kleinen und großen PatientInnen sicherstellen. Vielen Dank an Niemetz, alle MitarbeiterInnen und KundInnen, die das auf so süße Art und Weise möglich machen“, so Mag.a Edith Heller, Geschäftsführerin ROTE NASEN Clowndoctors.

Mit einer überwältigen Welle der positiven Emotion für die Schwedenbomben leisteten Fans und KonsumentInnen dem Unternehmen Niemetz im Vorjahr große Hilfe. Nun kann das Traditionsunternehmen selbst zum Unterstützer werden.

„Die Schwedenbomben spenden seit nunmehr 80 Jahren Freude und wir wollen dazu beitragen, dass diese Fröhlichkeit und Unbeschwertheit auch weiterhin mit Jung und Alt geteilt wird. Zu diesem Zweck wollen wir die Arbeit des Vereins ROTE NASEN honorieren, der ebenfalls Freude schenkt. Wir sind nun in der glücklichen Lage, ihnen einen Scheck im Wert von 5.000 Euro zu übergeben, um gemeinsam 20 Jahre Clownarbeit in Spitälern zu feiern. Unser großer Dank gebührt hierfür all den KonsumentInnen und Fans, die den Jahrestag mit uns gefeiert und die Charity-Aktion mit dem Kauf von 6er Packungen Schwedenbomben unterstützt haben!“, erklärt Mag. Gerhard Schaller, Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich.

Über Niemetz

1930 erfand der Wiener Zuckerbäckermeister und Patissier Walter Niemetz gemeinsam mit Ehefrau Johanna die berühmten Schwedenbomben®. Die Rezeptur ist bis heute unverändert und streng geheim. Die Schokoschaumküsse aus dem Traditionshaus Niemetz sind am österreichischen Markt führend. Die Schwedenbomben® sind ein natürliches Frischeprodukt ohne chemische Konservierungsmittel. Neben der Traditionsmarke Niemetz Schwedenbomben® hat die Schokoladen- und Süßwarenmanufaktur in der über 120-jährigen Tradition weitere beliebte Markenprodukte wie Manja®, Swedy® und das Mozartpolsterl® auf dem Markt etabliert. Alle Produkte werden zur Gänze in Wien produziert und sind daher zu 100 Prozent österreichisch. Per 14. Juni 2013 erfolgte die nahtlose Übernahme des Traditionsunternehmens durch die Schweizer Heidi Chocolat AG.

Mehr Informationen unter:

www.schwedenbomben.at
www.facebook.com/NiemetzSchwedenbomben

Kommentare