So geht Michael Niavarani
gegen Hass-Poster vor

Der Kabarettist hat eine außergewöhnliche Idee, die bei Facebook-Fans Anklang findet

Das Flüchtlingsthema geht vielen unter die Haut. Jetzt setzt sich auch Michael Niavarani öffentlich dafür ein - und stellt sich gegen Hass-Poster. Der Kabarettist hat eine außergewöhnliche Idee, die bei vielen seiner Facebook-Fans Anklang findet.

von
THEMEN:
MICHAEL NIAVARANI © Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

Der Sohn eines Iraners und einer Wienerin zeigte sich schon davor stolz, dass sich so viele Österreicher für Flüchtling einsetzen und hilfsbereit sind. Doch nichts desto trotz gibt es auch immer wieder Leute, die negative Dinge posten. Damit diese Postings trotzdem eine positive Wirkung haben können, hat sich der Komiker etwas überlegt.

"Für alle, die hier gegen Flüchtlinge posten. Mit jedem negativen Post unterstützt ihr ab jetzt die Flüchtlingshilfe.... wir werden für jeden negativen post 5 Euro an Caritas, Diakonie, Traiskirchen und andere spenden. Ich danke euch für euer Hilfe, Euer Nia! Ach ja und für österreichische Obdachlose haben wir im GLOBE vor ein paar Monaten ein Benefiz gespielt und einige Tausend Euro an die VINZI Rast überwiesen..... liebe Grüße!", schreibt Michael Niavarani, der 260.000 Fans auf Facebook hat.

Für alle, die hier gegen Flüchtlinge posten. Mit jedem negativen Post unterstützt ihr ab jetzt die Flüchtlingshilfe.......

Posted by Michael Niavarani on Samstag, 19. September 2015

Keine zwei Tage später hat das Posting bereits über 30.000 Likes. Auch wenn manche Menschen, die darunter kommentieren, Angst haben, Niavarani könnte nach dieser Idee Pleite gehen, antwortet er darauf :"Keine Angst". Wie viel Geld er tatsächlich dafür aufbringen muss und welche Wirkung es auf Hass-Poster hat, wird sich zeigen.

Kommentare

RS SN melden

Kuerzlich sagte ein FPOe-anhaenger: "Alle Gruenen gehoren nach Sibirien verschickt."

PH71 melden

und was bitte soll daran falsch sein??

PH71 melden

und was bitte soll daran falsch sein??

Jetzt noch ein "Hassposting": Warum haben Sie denn aufgehört mit der Aktion Herr Niavarani? Sie scheinen es ja zu haben. Oder haben Sie unterschätzt, wie die Stimmung in der Bevölkerung ist. Dass Sie so viel zahlen mussten zeigt eigentlich, wie schlecht die Stimmung in der Bevölkerung ist und wie "daneben" Gutmenschen wie Sie mit Ihrer Meinung stehen. Danke Herr Niavarani!

RobOtter
RobOtter melden

Haha, ich halts nicht aus! 80% der Postings hier rechtfertigen gerade Niavaranis Aktion!

giuseppeverdi melden

Ja da ist der Traiskirchner wieder einmal. Na, schon ausgeschlafen. 80 % Prozent? Bitte was haben Sie in Mathe in der Schule gehabt? Darf ich raten? Setzen - 5

pfui, nestbeschmutzer.

Praetorianer
Praetorianer melden

bin enttäuscht das er sich jetzt einmischt aber wahrscheinlich bekommet er ja Subventionen für´s SIMPL. wenn er schon so gut tut kann er sich ja vor Ort kümmern um die Asylanten. Nur bled reden und wichtig sei kann jeder. Sorry Nia aber jetzt hast bei uns ein dickes minus. Es sind schon andere runter gefallen die vorher oben waren, also nicht überheblich werden!

Nudlsupp melden

Er tut nicht gut, er hat einen gut pointierten Vorschlag gemacht, und dem sogar Taten folgen lassen. Und einmischen ist gut. Immerhin macht er es auf eine Art und Weise, die ich mir von der Gegenseite auch wünschen würde. Aber ich kann auch verstehen, daß diesen "Menschenhassern" jeder Gegenwind wehtut, weil sie damit die alleinige Deutungshoheit verlieren.

Niavarani verspricht etwas. Ich verspreche das Doppelte.
Welche Garantien gibt er, sein Versprechen einzuhalten?
Keine. Genau wie ich.
An wen spendet er? Sagt er auch nich
Er zahlt für Hasspostings, erklärt aber nicht, was ein Hassposting ist. Meint er es ehrlich, hat er das genau zu definieren. Aber dalli!
Alles andere dient bloß dazu Aufmerksamkeit zu erwirken.
Und das unterstelle ich ihm.



Na auf den haben wir gerade noch gewartet.

Kleiner Mann
Kleiner Mann melden

Najaaaa, Hauptsache man spricht von IHM !
Allein darum geht es. Auch komisch, ich wusste bis jetzt nicht einmal, dass Der existiert. Kann mir jemand sagen, in welchem Loch sass der bis Heute ?

higgs70
higgs70 melden

naja, die Frage ließe sich auch postwendend stellen.
Liebe Grüße ins Taka-Tuka-Land!

neusiedlersee melden

Ich meine der "kleine mann" aus dem Taka-Tuka-land scherzt ein bissel. Das schadet in dem Forum sicher nicht.
Ich kenne zwar den Namen des N., als großen Kabarettisen sehe ich ihn auch nicht. So gesehen, kann der etwas Reklame schon brauchen.
Er sagt ja nicht wieviel er in Summe und an wen spendet.
Er ist also nicht ehrlich und aufrichtig.
Ein lauer Herbstwind, nicht mehr.

higgs70
higgs70 melden

Aber sicher sagt ers
https://www.facebook.com/Michael-Niavarani-31126468015/timeline/

11.270 Euronen an Diakonie, Caritas, UNHCR und Vinzi Rast

Nudlsupp melden

@ Neusiedlersee: Bis wann werden Sie dann das doppelte des Betrages überweisen? Halten Sie uns doch da bitte auf dem Laufenden. Wenn N. seine Versprechen hält, wollen Sie das doch sicher auch. Nicht daß der Eindruck entstünde, daß Sie hier nur billige Polemik gegen Andersdenkende machen. :-)

strizzi1949

Eine Spitzenidee! Und die geistigen U-Bootfahrer hier merken nicht einmal, dass sie ihm mit ihren Kommentaren einen Gefallen tun!

Seite 1 von 3