Movieburger von

Der Burger zum
Film "Citizen Kane"

Lecker Rezept für Kinoliebhaber mit Video

© Video: G+J Digital Products

Sie wollten schon immer wissen, wie es sich anfühlt ein Millionär zu sein? Dann sollten Sie unbedingt diesen Burger kosten, der selbst Charles Foster Kane aus Citizen Kane beeindruckt hätte.

Zutaten:
Für 2 Portionen
200 g Kasslernacken ohne Knochen
100 g Schweinefaschiertes
1 Eigelb Kl.M
2 EL Semmelbrösel
Pfeffer
120 g Grünkohl
1 Kohlwurst
6 EL Öl
100 ml Rinderfond
1 EL Butter
80 g Zwiebeln
Zucker
2 EL scharfen Senf
2 Roggenweckerl oder Kartoffelweckerl

Zubereitung:
1. Kassler in grobe Würfel schneiden und im Blitzhacker mittelfein hacken. Kassler, Faschiertes und Eigelb verkneten und mit Pfeffer würzen. Aus der Masse 2 Pattys formen und abgedeckt Beiseite stellen.

2. Grünkohlblätter von den Stielen zupfen, waschen und trockenschleudern. Kohlwurst längs in dünne Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Wurstscheiben darin knusprig braten. Dabei mit einem Topf beschweren damit die Scheiben sich nicht wellen. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln in Scheiben schneiden und darin weich dünsten. Mit 1 Prise Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Semmelbrösel untermengen und abkühlen lassen. 2 EL Öl in die Pfanne geben und die Pattys darin bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten auf jeder Seite braten.

4. Inzwischen restliches Öl in einem Topf stark erhitzen. Grünkohl zugeben und unter Rühren, scharf anbraten. Mit dem Fond ablöschen und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten zugedeckt garen. Anschließend offen einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Weckerl waagerecht halbieren und im vorgeheizten Backofen erwärmen. Weckerlunterhälften mit Senf bestreichen und mit Wurt, Grünkohl, den Pattys, Zwiebeln und nochmal Wurst belegen. Die Weckerldeckel mit Senf bestreichen und auf die Burger setzen.

© G+J Digital Products

Mehr tolle Rezepte: www.chefkoch.de

Kommentare