Sehenswert von

Lünersee: 7 Gründe für
eine Reise nach Vorarlberg

Sehenswert - Lünersee: 7 Gründe für
eine Reise nach Vorarlberg © Bild: Schoech

Die Perle der Alpen - so wird der Lünersee in Vorarlberg von Einheimischen genannt. Und auch als Besucher kann man sich rasch davon überzeugen, dass es viele Gründe gibt, weshalb der Lünersee eine Reise wert ist.

1. Wandern

Der vermutlich beste Grund für Jung und Alt, dem Lünersee einen Besuch abzustatten, sind Wanderungen. Der Lünersee liegt direkt im Wanderparadies Rätikon und bietet auf unterschiedlichen Schweirigkeitsgraden ein einmaliges Wanderpanorama auf das türkisblaue Juwel.

2. Fischen

Petri Heil! Im Lünersee warten folgende Fischarten darauf, von Hobbyanglern geködert zu werden:

  • Regenbogenforelle
  • Bachforelle
  • Bachsaibling
  • Seesaibling

Das besondere am Fischen im Lünersee ist auch hier ein atemberaubendes Bergpanorama, da der Lünersee fürs Auge sicherlich einen der schönsten Talabschlüsse westlich der Alpen bietet.

3. Klettern

Die herausforderndste Art, den Lünersee zu erkunden, besteht sicherlich darin, den Klettergarten bei der Talstation der Lünerseebahn zu erkunden. Rund 20 Routen im mittleren Schwierigkeitsbereich sorgen für entsprechende Abwechslung. Die Routen-Übersicht vom Klettergarten Brand zeigt, dass sich Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen reinhängen können.

4. Lünerseebahn

Auch am Ende des Brandnertals kann der Weg das Ziel sein: Die Pendelbahn am Lünersee verbindet das Tal mit der Staumauer des Lünsersees. Nach rund 6 Minuten Fahrtzeit und einem herausragenden Ausblick erreicht man den Lünersee auf einer Höhe von rund 1.970 Metern. Der Lünersee ist nicht nur einer der größten Hochgebirgsseen in Österreich, sondern auch der größte Stausee zur Stromerzeugung in Vorarlberg.

© Lünersee/Christoph Schöch

5. Die Douglass-Hütte

Die Douglass-Hütte am Lünersee liegt direkt bei der Bergstation und ist Dreh- und Angelpunkt für Bergsteiger, Wanderer und Fischer. Neben einer vielfältigen Auswahl traditioneller und regionaler Speisen kann man in der Hütte auch nächtigen. Ein absolutes Highlight soll laut Hüttenwirtin das Forellenfilet vom See sein.

6. Alpine-Coaster-Golm

Action-Freunde sollten nicht unweit vom Lünersee ein Tänzchen mit der Rodelbahn Alpine-Coaster-Golm wagen. Mit bis zu 40 km/h kann man 2,6 Kilometer lang ins Tal nach Vandans düsen, ein 360-Grad-Kreisel und etliche 180-Grad-Kehren sorgen für zusätzliches Adrenalin auf der rund 8-minütigen Fahrt.

7. Alphornbläsertreffen

Die malerische Kulisse des Lünersees bietet einmal im Jahr (im Sommer, genaue Termine hier) nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch für die Ohren. Gruppen aus Österreich, Schweiz und Deutschland begeistern mit den Klängen von Alphörnern. Eine musikalische Wanderung und die Vorstellung in unterschiedlichen Gastbetrieben stehen dann an der Tagesordnung.