LeBron James gelingt Mega-Highlight:
"Buzzerbeater"-Dreier bezwingt Orlando

Cleveland-Superstar trifft mit der Schluss-Sirene Cavaliers stellen in der Play-off-Serie auf 1:1

LeBron James gelingt Mega-Highlight:
"Buzzerbeater"-Dreier bezwingt Orlando © Bild: Reuters/Haynes

Dank eines "Dreiers" von LeBron James in der Schlusssekunde haben die Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen Profi-Basketball-Liga NBA ein verloren geglaubtes Spiel noch gedreht. Durch das 96:95 gegen Orlando Magic glich Cleveland in den Halbfinal-Play-offs der Eastern Conference zum 1:1 aus.

Mit 35 Punkten war James erfolgreichster Korbjäger. Der wertvollste Spieler der NBA verwandelte einen Drei-Punkte-Wurf bei Ertönen der Schlusssirene. Nur Momente zuvor war es der türkische Magic-Akteur Hedo Turkoglu gewesen, der sein Team mit 95:93 in Führung gebracht und für den vermeintlichen Sieg gesorgt hatte. Schon das erste Duell der beiden Teams endete äußerst knapp mit 107:106 für Orlando. Damals war es ein Drei-Punkt-Wurf von Rashard Lewis 14,7 Sekunden vor dem Ende gewesen, der die Entscheidung herbeigeführt hatte.
(apa/red)