Kinderbuch von

Christian Tramitz liest "Bakabu"

Der bekannte Schauspieler verleiht dem Ohrwurm Bakabu seine Stimme

Kinderbuch - Christian Tramitz liest "Bakabu" © Bild: Hans Eder

Autor Ferdinand Auhser hat mit Schauspieler Christian Tramitz eine prominente Stimme für sein Projekt gewonnen. Das Kinder- und Hörbuch "Bakabu und der Goldene Notenschlüssel" ist eine Fantasie-Geschichte zur österreichweit sehr erfolgreichen Kinderlieder-Buchreihe "Hör zu, Bakabu", die in den meisten österreichischen Kindergärten als Unterstützung zur Sprachfrühförderung im Einsatz ist.

Der Tullner Autor Ferdinand Auhser holt sich für sein Kinder- und Hörbuch "Bakabu und der goldene Notenschlüssel" eine prominente Stimme: Christian Tramitz liest mit Witz und Dynamik die Fantasie-Geschichte, in der sich der Ohrwurm Bakabu auf die abenteuerliche Suche nach dem goldenen Notenschlüssel auf die Donnerinsel begibt. "Ich freue mich riesig über die tolle Zusammenarbeit mit Christian Tramitz. Seine Stimme erweckt meine Geschichte zum Leben und bietet den Kindern ein spannendes Abenteuer und Hörerlebnis", betont Ferdinand Auhser, Autor und Projektleiter der in Österreich sehr beliebten Kinderlieder-Alben "Hör zu, Bakabu". Das aktuelle 50-seitige Werk ist für Kinder im Alter von 3-10 Jahren geeignet und ab sofort überall im Handel als Hardcoverbuch inklusive der Hörbuch-Audio-CD um 19,95 Euro erhältlich.

© HANS EDER Ferdinand Auhser mit Christian Tramitz

Ein Ohrwurm auf der Suche nach dem goldenen Notenschlüssel

Buchautor Ferdinand Auhser, Illustratorin Cecile M. Lederer und Komponist Manfred Schweng machen die akustische Musikwelt zu einer bildhaften und klanglichen Märchenlandschaft, in der die Kinder mit Spaß und Spannung den Abenteuern der Hauptfigur Bakabu – einem Ohrwurm auf Entdeckungsreise – folgen können. Stehen in den Kinderlieder-Alben "Hör zu, Bakabu" noch die Sprachfrühförderung und die musikalische Früherziehung im Vordergrund, rücken nun im Kinderbuch "Bakabu und der goldene Notenschlüssel" die unterhaltsame Erzählung und die liebevollen Illustrationen in den Mittelpunkt.

© Roland Renner Kindergartenkinder lieben "Bakabu"

Abenteuer im Singeland

Im Gegensatz zu den Kinderliederbüchern spielt die Geschichte erstmals aber nicht auf der Erde: Bakabu wird in seiner Heimat, dem "Singeland", eine große Ehre zuteil: Er darf das bevorstehende Singefest mit dem Goldenen Notenschlüssel eröffnen. Durch ein Unglück kommt ihm dieser jedoch abhanden. Eine starke Windböe trägt den Notenschlüssel auf die sagenumwobene Donnerinsel im berüchtigten Donnermeer. Die Insel und vor allem ihre Bewohner sind im Singeland sehr gefürchtet, denn von dort kommen der Donner, das wilde Wetter und der Lärm. Obwohl alle – und vor allem Bakabus bester Freund, die ängstliche Tontaube Charlie Gru – vehement davon abraten, nach dem Schlüssel zu suchen, hat Bakabu keine Wahl … denn ohne Singefest wird er auch das Lied nicht hören, das eigens für ihn komponiert wurde. Also macht sich der kleine Ohrwurm auf den Weg, um den Goldenen Notenschlüssel zurückzuholen.

© Bakabu

Bakabu und der Goldene Notenschlüssel
Kinderbuch, inkl. Hörbuch, gelesen von Christian Tramitz
Ferdinand Auhser (Autor)
Cecile M. Lederer (Illustrationen)
Manfred Schweng (Musik)
Für Kinder von 3 – 10 Jahren.
Umfang: 52 Seiten. Hardcover. inkl. Audio CD.
19,95 € (D, A)
Verlag: Ferdinand Auhser Verlags GmbH
ISBN: 978-3-9504391-0-6
Weitere Infos unter www.bakabu.at