Gartenmöbel: Das sind die Trends 2021

Was ist heuer bei Möbeln für Garten, Balkon und Lounge angesagt? Und worauf gilt es zu achten?

Der Frühling ist da. Und damit die unbändige Lust, sich wieder im Freien aufzuhalten, die Gartenmöbel auf die Terrasse zu stellen, den Balkon herzurichten. Doch welche Möbel sind für die Outdoor-Lounge heuer im Trend? Auf welches Holz, welche Stoffe gilt es zu setzen - und soll man lieber jetzt zuschlagen oder auf den Ausverkauf warten? Gartendesignerin Claudia Wolf gibt Antworten.

von
THEMEN:
Gartenmöbel © Bild: iStockphoto

Was sind die Trends bei den Gartenmöbeln/Balkonmöbeln 2021?

Trends: Mehr Wohnlichkeit auch im Außenbereich. Das heißt bequeme Möbel, Pölster, Lampenschirme, Teppiche, Beistelltische, Ablagen,… stehen hoch im Trend. Der Wohn-(Arbeits-)raum wird immer mehr auch nach draußen verlagert (Stichwort Homeoffice).

Gartenmöbel
© iStockphoto

Die Farben sind heuer gedämpft und zurückhaltend, blau, beige, braun. Gemütlichkeit ist das Thema. Holz und Metallmöbel unter dem Aspekt der Langlebigkeit und Nachhaltigkeit sind im Kommen. Kunststoffmöbel entsprechen nicht dem Lebenstrend.

Den Tisch bekommen Sie hier. (*)

Den Teppich bekommen Sie hier. (*)

Diese Outdoor-Kissen erhalten Sie hier. (*)

Diesen Sitzsack für draussen erhalten Sie hier. (*)

Was tun bei kleinem Garten/Balkon? Welche Möbel empfehlen Sie bei wenig Platz?

Wenn wir am Markt nicht das Gewünschte finden für unsere Projekte, lassen wir vom Tischler und Schlosser passendes auf Maß nach unseren Entwürfen anfertigen. Das sind dann oft sehr praktische Lösungen, da man dann gleich Kissentruhen in die Sitzmöbel integrieren kann.

Diese Banktruhe für den Balkon bekommen Sie hier. (*)

Welche Outdoor-Möbel sind Klassiker abseits aller Trends?

Teakholzsesseln,- tische- und -bänke sind Klassiker, die in Würde altern und zeitlos sind.

Diesen Teakholz-Tisch erhalten Sie hier.(*)

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kauft man Gartenmöbel am besten jetzt oder wartet auf den Abverkauf ? Gibt es hier Tipps und Tricks, um ein bisschen Geld zu sparen?

Jetzt ist das Angebot noch am besten. Man bekommt, was man wirklich will. Am Ende der Saison sind dann oft die besten Stücke nicht mehr erhältlich. Nur wegen 10 Prozent Saisonschlussrabatt sollte man nicht auf die Lieblingsmöbel verzichten und das Abverkaufsmodell nehmen. Geld spart man da langfristig, indem man qualitativ hochwertige und langlebige Produkte kauft.

Wie pflegt man seine Gartenmöbel am besten?

Auf die Empfehlungen der Hersteller achten und diese befolgen. Manche haben spezielle Pflegeprodukte auch im Sortiment.

Auf welche Materialien (welche Stoffe, welches Holz) soll man bei Gartenmöbeln setzen – und wovon raten Sie eher ab?

Bei Holz zertifizierte Harthölzer (Robinie, Western Red Cedar, Teak, Eiche) wählen.
Bei Stoffen auf Farbe und Pflegehinweise achten, überlegen ob ich Staumöglichkeiten für Pölster habe. Materialien mit Poren und kleinen Ritzen vermeiden. Da sammelt sich der Staub.
Kunststoffmöbel sind speziell im Sommer auf Dachterrassen großem Stress ausgesetzt (UV- Strahlung, Hitze). Material ermüdet leicht. Eher zu Holz und Metall greifen! Auf Dachterrassen auch nur schwere Möbelstücke verwenden wegen der teils starken Windböen.

Ab wann kann/soll man Gartenmöbel ins Freie stellen?

Je nach Material können Möbel auch im Winter draußen stehen bleiben. Aber besser vor Nässe schützen. Also unter Dach stellen oder abdecken mit Möbelplanen, die die Hersteller oft mitliefern. Dabei auf Durchlüftung achten wegen der Schimmelgefahr.