Fußball von

Fifa-Weltrangliste: So
schneidet Österreich ab

Deutschland voran - Island mit Rang 18 auf neuem Allzeit-Hoch

Österreich gegen Uruguay im Ernst Happel-Stadion © Bild: APA/HERBERT NEUBAUER

Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft liegt in der aktuellen Fifa-Weltrangliste unverändert auf Rang 29. Auch in den Top Ten gab es mangels offizieller Länderspieltermine keine Rangverschiebungen. Weltmeister Deutschland führt weiterhin vor Brasilien und Europameister Portugal. WM-Debütant Island erreichte mit Rang 18 ein neues Allzeit-Hoch.

Österreichs nächste Länderspielgegner Slowenien und Luxemburg sind auf den Rängen 63 bzw. 83 zu finden. Nach den Tests gegen die Slowenen in Klagenfurt (23. März) und in Luxemburg (27. März) treffen die nicht qualifizierten Österreicher vor der WM auf Russland (30. Mai in Innsbruck) und Deutschland (2. Juni).

WM-Gastgeber Russland scheint in der Weltrangliste nur auf Position 61 auf. Nordirland und Bosnien, im Herbst Gruppengegner des ÖFB-Teams in der neu geschaffenen UEFA Nations League, sind auf den Rängen 26 bzw. 41 zu finden. Die nächste Fifa-Weltrangliste erscheint am 15. März.

Die aktuelle Fifa-Weltrangliste (Stand 15. Februar 2018):

1. ( 1.) Deutschland 1.602 Punkte
2. ( 2.) Brasilien 1.484 Punkte
3. ( 3.) Portugal 1.358 Punkte
4. ( 4.) Argentinien 1.348 Punkte
5. ( 5.) Belgien 1.325 Punkte
6. ( 6.) Spanien 1.231 Punkte
7. ( 7.) Polen 1.213 Punkte
8. ( 8.) Schweiz 1.190 Punkte
9. ( 9.) Frankreich 1.183 Punkte
10. (10.) Chile 1.153 Punkte
weiter: 29. (29.) ÖSTERREICH 815 Punkte
63. (64.) Slowenien 529 * Punkte
83. (84.) Luxemburg 407 * Punkte

* = nächste Testspielgegner des ÖFB-Teams im März

Kommentare