Einfach Lecker! von

Fladenbrotpizza "Napoli"

Rezept zum Nachkochen: Italienisch inspiriertes Fladenbrot mit Urlaubsflair

© Video: G+J Digital Products

Italien-Feeling für Ihren Feierabend: die perfekte Mischung aus Fladenbrot und Pizza!

THEMEN:

Zutaten für 2 Portionen
1 Knoblauchzehe
1 TL getrockneter Oregano
5 EL Olivenöl
350 g kleine Strauchtomaten
1 Kugel Mozzarella (125 g)
1 Fladenbrot, Durchmesser etwa 20 cm
3 Stiele Basilikum
40 g Rucola
40 g Parmesan
Salz und Pfeffer
2 EL Aceto balsamico

Zubereitung
Den Ofen auf 220 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Den Knoblauch fein hacken, danach mit Oregano und Öl verrühren. Den Stielansatz der Tomaten entfernen. Tomaten in Scheiben schneiden. Mozzarella gut abtropfen lassen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Das Fladenbrot mit einem großen Sägemesser waagerecht halbieren. Brothälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Brote mit der Hälfte des Würzöls beträufeln. Mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.

Inzwischen Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Rucola putzen und waschen. Parmesan mit einem Sparschäler in Scheiben hobeln. Fladenbrotpizza aus dem Ofen nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Basilikum, Rucola und Parmesan bestreuen und sofort mit Essig beträufelt servieren.

Kommentare