Rezept von

Huevos Rancheros

Mexikanisches Frühstück für 2 Portionen. Aus "Was ich koche & wie das geht".

Rezept aus "Was ich koche und wie das geht" © Bild: Phaidon Verlag / Angela Moore

Dieses würzige, gehaltvolle und gesunde Frühstück verhilft zu einem guten Start in den Tag. Wer Käse liebt, streut einfach vor dem Überbacken im Backofen in Schritt 5 etwas geriebenen herzhaften Käse (z. B. Cheddar) über die Eier.

THEMEN:

Zutaten:
1 Zwiebel
1 rote Paprika
1/2 grüne Chilischote
1 große Knoblauchzehe
1 EL Sonnenblumen- oder anderes Pflanzenöl
1 kleines Bund frischer Koriander
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
400 g gestückelte Tomaten (aus der Dose)
1 TL Chipotlesauce (Sauce mit geräucherten Chilis)
400 g Pintobohnen (aus der Dose), abgetropft
Salz und Pfeffer
2 mittelgroße Eier
weiche Weizentortillas (zum Servieren)

Zubereitung:
1.) Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Paprika putzen, halbieren, entkernen, waschen und grob würfeln. Die Chilischote waschen und in Streifen schneiden (für weniger Schärfe die Kerne entfernen). Den Knoblauch pressen. Eine ofenfeste Pfanne bei schwacher Hitze erhitzen, das Öl darin 30 Sekunden erwärmen, dann das Gemüse hineingeben.

2.) Das Gemüse 10 Minuten sanft anbraten, bis es weich ist.

3.) Währenddessen den Koriander waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Blättchen beiseitelegen, die Stiele fein hacken und mit dem Kreuzkümmel in das Gemüse rühren. Weitere 3 Minuten garen, bis die Gewürze aromatisch duften. Die Tomaten, die Chipotlesauce und die Pintobohnen in die Pfanne geben und 5 Minuten kochen, bis die Tomaten leicht andicken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofengrill auf mittlere Stufe vorheizen.

Chipotlesauce
Chipotles sind geräucherte Jalapenos (scharfe Paprika). Sie verleihen den Bohnen ein süßes, rauchiges Aroma. Als Alternative 1 Teelöffel Tomatenmark mit 1 Teelöffel Zucker und 1/2 Teelöffel Paprikapulver (nach Belieben edel süß oder rosenscharf) verrühren.

Pintobohnen
Die mexikanische Küche verwendet traditionell Pintobohnen. Sie können sie durch Kidneybohnen ersetzen.

4.) Mit einem Löffel zwei Mulden in die Bohnen drücken. Die Eier einzeln in eine kleine Tasse schlagen und jedes in eine Mulde gleiten lassen.

5.) Die Pfanne mit dem Deckel abdecken und 5 Minuten köcheln lassen, bis die Eier unten gar, aber oben noch weich sind. Die Pfanne nun für 1-2 Minuten (je nachdem, wie die Eier werden sollen) im Backofen unter den Grill schieben.

6.) Die Korianderblättchen grob hacken und über die Bohnen streuen. Nach Belieben mit im Ofen aufgewärmten Tortillas servieren.

Tortillas erhitzen
Weizentortillas sind in großen Supermärkten erhältlich. Man erhitzt sie entweder kurz in der Mikrowelle oder wickelt sie in Alufolie und erhitzt sie etwa 10 Minuten im Backofen bei 180 °C (Gas Stufe 4).

Cover von "Was ich koche und wie das geht"
© Phaidon Verlag

Aus "Was ich koche & wie das geht" von Jane Hornby, erschienen bei Phaidon, 41,10 €

Kommentare