Papst Benedikt XVI. von

"Bin erschüttert"

Scheidender Premier Monti reagiert geschockt auf Ankündigung des Papst-Rücktritts

Mario Monti © Bild: apa/dpa/Roge

Das Konklave für die Wahl des neuen Papstes wird im März stattfinden. Dies verlautete aus Vatikan-Kreisen am Montag. Das genaue Datum wurde jedoch noch nicht angekündigt. Der scheidende italienische Premier Mario Monti reagierte geschockt auf die Ankündigung des Papstes. "Ich bin von dieser unerwarteten Nachricht erschüttert", betonte Monti.

THEMEN:

Auch die vatikanischen Medien reagierten verblüfft auf die überraschende Ankündigung. Der vatikanische Pressesprecher Pater Federico Lombardi berief eine Pressekonferenz ein, an der Medienvertreter aus der ganzen Welt teilnahmen. Auf dem Petersplatz verbreitete sich die Nachricht des Rücktritts von Benedikt XVI. blitzartig. Touristen und Römer reagierten überrascht auf die Information, dass der Papst Ende Februar zurücktreten werde.

Kommentare