Mobbing-Gerüchte von

Behinderte ausgelacht?
Helene Fischer ist schockiert

Schlagerstar weist Vorwürfe zurück: "liegt mir fern, jemanden zu diskriminieren"

Helene Fischer © Bild: APA/DPA/Reinhardt

Ein burgenländischer Fan des Schlagerstars Helene Fischer hat am Donnerstag mit Mobbing-Vorwürfen für Aufsehen gesorgt. Er gab an, die Sängerin habe ihn und eine Gruppe von Menschen mit Handicap vor einem Konzert u.a. ausgelacht. Fischer erklärte in der Freitagsausgabe der deutschen "Bild"-Zeitung: "Die Vorwürfe schockieren mich sehr." Der Star wies die Vorhaltungen zurück.

"Es liegt mir fern, jemanden in irgendeiner Weise zu diskriminieren, und ich habe das auch noch nie getan. Ich respektiere und achte prinzipiell jeden Menschen von ganzem Herzen. So bin ich erzogen worden und so lebe ich es", so Fischer zur "Bild".

Heimo Eitel
© APA/Privat Heimo Eitel droht Fischer mit dem Gang zum Gericht

Gescheitertes Gespräch

Der 62-jährige Fan, Heimo Eitel, der selbst an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose, Anm.) erkrankt ist, forderte nach einem gescheiterten Schlichtungsgespräch einen Anruf der Chartstürmerin. Sie solle sich bis Freitagabend bei ihm entschuldigen, andernfalls "geht die Sache am Montag zum Landesgericht", meinte er am Donnerstag.

Kommentare

Urlauber2620

Na das die Fischer eine arrogante Schnepfe ist kommt nicht von ungefähr. Was an der Behauptung von Herrn Eitel dran ist kann nur jemand bezeugen der persönlich dabei war.

Er sieht ein wenig aus wie "Magneto".

Der Schaut aus wie wenn er von den Anonymen Alkoholikern kommen Würde.

aufzeig

ist eigentlich eine Art von stalking was der Herr da macht...

Bin zwar kein Fan von Helene Fischer aber glaube auch Net unbedingt was er da gesagt hat und als Wiedergutmachung erlangt er ein Benefizkonzert von ihr. Kommt mir vor das da mit ihr Geld gemacht werden soll, denn so glaubwürdig kam er mir in Interview nicht vor im TV.

Hyrile melden

Ein Fan, der nicht die nötige Aufmerksamkeit des Stars bekommen hat und jetzt als beleidigte Leberwurst die Behinderten-Karte zieht. Wenn das Gericht diese Klage akzeptiert, dann würde das kräftig meinen Sinn für unser Rechtssystem ins wanken bringen.

Peter Geiseder
Peter Geiseder melden

Hyrile ich bin ganz Deiner Meinung. Ich glaube da ist einfach Neid auf das hervorragende Können der Helene Fischer angesagt.

11223344 melden

das mit dem hervorragenden können lassen wir mal aber das tragische ist dass sich eine gruppe wieder einmal was einfallen lässt was event. missverstanden ist und diese gruppen nutzen wieder einmal ihren status aus. das ist in österreich sowieso usus, denn auch unsere asylanten kommen immer wieder mit den gleichen ideen.

Seite 1 von 1