Erfolg von

Statusspiele: Wecken Sie den
schlummernden Sieger in Ihnen

"Wer die täglichen Statusgerangel durchschaut, kann Sie für sich nutzen"

Erfolg - Statusspiele: Wecken Sie den
schlummernden Sieger in Ihnen © Bild: istock images

Wann immer Menschen aufeinandertreffen, entscheidet sich in wenigen Sekunden ihr Status in Bezug aufeinander. Wie man in jeder Situation die Oberhand behält und sich dadurch mehr Gehör, Anerkennung und Respekt verschafft, erklärt Profilerin und Kriminologin Patricia Staniek in ihrem neuen Buch "Status".

Die Expertin für Verhaltensanalyse musste vor rund 20 Jahren schmerzhaft am eigenen Leib erfahren, wie die Status-Spielwiese funktioniert. Sie war damals schon eine Führungskraft und hat sich endlich selbstständig gemacht. Guter Dinge fuhr sie zu einem Business-Termin.

© Mark Evans Zwar ist das Auto ist in der Statushierarchie über die Jahre nach unten gerückt, aber es funktioniert als Symbol noch immer

Und zwar mit einem orangefarbenen, schon in die Jahre gekommenen Opel Concorde. Weil kein Kundenparkplatz mehr frei war, parkte sie - ohne viel darüber nachzudenken - auf dem zweiten Vorstandsparkplatz. Ein Fehler wie sich herausstellte.

»Kompetenz alleine zählt nicht, Status spielt immer eine Rolle«

Was genau ist passiert? Trotz kompetentem Auftritt, blieb der Kunde skeptisch. Der Vorstand lugte aus dem Fenster und frage ob das ihr Auto sei, das dort parke. Staniek bejahte. Der Vorstand sagte frei heraus: "Und Sie wollen mir hier verkaufen, wie man ein Team erfolgreich macht - mit diesem Auto?!" Mit den vernichtenden Worten endete der Termin. Das Geschäft war geplatzt. Staniek verließ verärgert das Gebäude, im Auto kamen ihr die Tränen. "In diesem Moment habe ich begonnen, mich mit der Statusthematik auseinander zu setzen. Und mich auch damit beschäftigt, welche Regeln es im Geschäftsleben gibt", erzählt Sie im Gespräch mit "News.at". Ihr Fazit: Kompetenz alleine zählt nicht, Status spielt immer eine Rolle.

Was versteht man unter Status?

Status bezeichnet nicht nur das, was wir besitzen. Offensichtliche Statussymbole wie das teure Auto, die edle Uhr oder die modische Designerhandtasche sind lediglich Erkennungszeichen, die suggerieren: "Ich kann mir das leisten", "Ich kenne mich aus" oder "Ich bin einer von euch". Neben dieser äußeren Symbolik sei vor allem die innere Haltung von Bedeutung.

»Status ist eine Kommunikationsform«

"Die Art und Weise, wie wir miteinander interagieren ist die andere Form des Status", weiß Staniek. Wer sich innerlich schlecht fühlt, dem merke man das auch äußerlich an - auch wenn manche Menschen versuchen, ihre Gefühlslage mit Statussymbolen zu kaschieren. Ganz gelinge das nie.

Status ist Ihnen egal? Niemand kann sich entziehen!

Auch wenn viele Menschen behaupten, dass Ihnen Statussymbole und Statusspiele völlig egal sind, kann sich dennoch niemand entziehen. Darum wird im Buch auch der Unterschied zwischen inneren und äußeren Status, sowie Hoch- und Tief-Status herausgearbeitet.

© istock images

Tipps um sich Ansehen zu verschaffen:

  • Wortwahl Wie ich etwas sage, ist entscheidend! Auch immer auf die Lautstärke achten
  • Denken vor Handeln Bevor man zu sprechen beginnt immer überlegen, wie man am besten Auftreten sollte: stark, kleinlaut, unterwürfig,dominant...
  • Authentisch bleiben Selbstbewusst auftreten, jedoch nicht großkotzig. Vorsicht ist geboten, es ist ein schmaler Grad.
  • Immer größer denken Es gilt "Wer etwas werden will, muss die anderen glauben machen, dass er es tatsächlich werden könnte"

Ein Beispiel: Während die Führungskraft in der Firma Hochstatus genießt, wird sie gut beraten sein, bei der Polizeikontrolle Tiefstatus einzunehmen. "Statusspiele laufen immer, egal ob im Job, im Alltag oder in der Beziehung. Das wichtigste ist, zu erkennen, wie Statusspiele funktionieren. Und wie ich in den jeweiligen Situationen richtig agiere und kommuniziere - denn Status ist eine Kommunikationsform", sagt die Profilerin.

So lernen Sie das Spiel mit der Macht

Demnach würden wir über das Verhalten, die Kleidung, Stimme, Sprache und Körpersprache in jedem Moment unseren Status ausdrücken. Wobei der Status je nach Person, mit der wir gerade in einem Verhältnis stehen, tiefer oder höher sein kann. Um das Spiel mit der Macht erlernen zu können, braucht es viel Selbstreflexion. "In den ersten Kapiteln im Buch, habe ich meinen Staus selbst ermittelt und lade die Leser ein, selbst nachzudenken wo sie stehen und was Sie noch brauchen, um Ihre Ziele zu erreichen."

»Beim Status gibt keinen Idealzustand«

Der Stil, wie Status gespielt und Macht ausgeübt wird, sei von Menschen und Situationen abhängig. "Beim Status gibt es keinen Idealzustand, wichtig ist es, dass man das rüberbringen kann, was man sich vornimmt", sagt Patricia Staniek. Ihre logische Schlussfolgerung: "Wenn der innere Status passt, dann passt auch der äußere Wirkungsfaktor." Und Mit Kleidung könne jeder immer noch etwas nachhelfen.

Die vier Status-Typen einfach erklärt

1. Der Macher: Ich fühle mich innen hoch und spiele außen hoch: „Ich möchte Distanz und Respekt“ - er bekommt tendenziell Respekt, jedoch keine Sympathie
2. Der Charismatiker: Ich fühle mich innen hoch und spiele außen tief: „Ich möchte Distanz und Sympathie“ - er bekommt tendenziell Respekt und Sympathie
3. Der Teamplayer: Ich fühle mich innen tief und spiele außen tief: "Ich möchte Nähe und Sympathie“ - er bekommt tendenziell Sympathie, jedoch keinen Respekt
4. Der Arrogante: Ich fühle mich innen tief und spiele außen hoch: „Ich möchte Nähe und Respekt“ - er bekommt tendenziell weder Sympathie noch Respekt

© istock images

Menschen richtig einschätzen - eine Anleitung

Um im Statusspiel gute Karten zu haben, ist es wichtig das Gegenüber richtig einzuschätzen. Sich selbst Fragen zu stellen kann bei der Analyse helfen: Wie wirkt die Person, die gerade auf mich zukommt? Wie sieht sie aus? Wie spricht sie und welche Wortwahl trifft sie? Welche Gesten setzt sie ein? Ein Beispiel: Legt jemand die Hand auf Ihre Schulter ist das nicht immer ein Zeichen von Herzlichkeit. Es kann auch bedeuten, den anderen klein zu machen. Ein wirksames Gegenmittel ist, einfach seine eigene Hand noch einmal darauf zu legen. "So beweisen Sie Status", weiß die Profilerin.

So beweisen Sie Status

Auch geschulte Politiker wie etwa die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel greifen auf solche Spitzfindigkeiten zurück. "Angela Merkel ist eine introvertierte Person, auf einer extrovertierten Bühne. Wenn sie nicht will, dass ihr jemand zu nahe kommt, dann versteift sie ihre ausgestreckte Hand komplett", sagt Staniek. Auch das seien Machtspiele.

Bauchgefühl vs. Inszenierung

Bei all den Beobachtungen und Details, sei es aber vor allem wichtig immer auf das eigenen Bauchgefühl zu hören. "Glauben Sie nicht alles, was andere Menschen erzählen. Auch wenn Sie lieber positive Dinge hören, gilt es immer zu hinterfragen, ob es nicht auch noch eine andere Seite gibt", rät die Expertin. Die perfekte Inszenierung ist Teil unser Gesellschaft geworden und die gilt es zu prüfen.

Abschließend verrät die Autorin, was ihr persönliches Statussymbol ist: "Ich besitze viele schöne Dinge, aber letztlich ist meine Familie und die wunderbare Zeit, die ich mit meinen Freunden verbringe, an Status nie zu überbieten."

Buchtipp

Status: So verschaffen Sie sich Ansehen, Gehör und Respekt*

Zur Person
Patricia Staniek ist Expertin für Verhaltensanalyse im deutschsprachigen Raum. Mit ihren Körpersprache-, Mimik- und Verhaltensanalysen überzeugt sie im Bereich öffentliche Sicherheit, sowie in der Wirtschaft. Sie verbindet ihr Tätigkeitsfeld als Kriminologin und Profilerin für Politik und Medien. Zudem arbeitet sie als Consulterin, Executivecoach und Teamperformerin. Ihr Buch „Profiling. Ein Blick genügt und ich weiß, wer du bist“ wurde in der Kategorie „beliebtestes und bestes Sachbuch“ mit dem BuchlieblingAward 2014 ausgezeichnet. Ihr neues Buch "Status - So verschaffen Sie sich Ansehen, Gehör und Respekt" ist am 25. Oktober 2019 im Goldegg Verlag erschienen.

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt news.at von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kommentare

Kallilesa

Willst du ein Mädchen für eine Nacht finden? Willkommen bei --- Bredhot.Com

Emma Baron

Ich suche einen Mann für eine offene Beziehung!
Sie können mich über dieses Portal kontaktieren - www.GetMeets.com

Roland Mösl

Mein Status Symbol ist ein Dacia Lodgy

Seite 1 von 1