Unfall auf der Südautobahn von

Lkw stürzt von A2-Brücke

Lenker des Sattelschleppers im Führerhaus eingeklemmt und kommt ums Leben

Unfall auf der Südautobahn - Lkw stürzt von A2-Brücke © Bild: APA/Eggenberger

Ein Sattelschlepper ist von einer Brücke der Südautobahn (A2) in der Gemeinde St. Paul im Lavanttal abgestürzt. Das Fahrzeug durchbrach die Mittelleitschiene und blieb zunächst zwischen den Fahrbahnen hängen. Der Lenker kam nach Angaben des Roten Kreuzes bei dem Unfall ums Leben.

Zum Unfall kam es am Talübergang Granitztal nach dem Donnersbergtunnel. Die Feuerwehr versuchte noch, den Sattelzug zu sichern, aber ohne Erfolg. Das Fahrzeug stürzte ins Granitztal ab, laut Polizei schlug der Lkw unmittelbar neben der Granitztal-Straße auf.

Der Sattelschlepper hatte Papierrollen geladen. Der 38-Tonner aus der Steiermark krachte bei seinem Absturz aus rund 15 Metern Höhe in ein Waldstück, die Rettungskräfte mussten sich durch unwegsames Gelände zu dem Wrack vorkämpfen.

Lenker kommt ums Leben
Bereits vor dem Absturz waren etliche Papierrollen - jede wiegt mehrere 100 Kilogramm - von der Autobahn gefallen. Einige stürzten dabei auf die darunterliegende Straße, getroffen wurde zum Glück niemand. Der Lenker, seine Identität war vorerst ungeklärt, war im Führerhaus eingeklemmt, ihm konnte nicht mehr geholfen werden.

Nach ersten Berichten von Augenzeugen könnte ein geplatzter Reifen die Unfallursache gewesen sein. Über die tatsächliche Ursache kann derzeit jedoch nur spekuliert werden.