Topfentorte mit Himbeerherz

Topfentorte mit Himbeerherz © Bild: GUSTO/Eisenhut & Mayer

Zutaten für den Boden
2 Eier (Größe M)
100 g weiche Butter
100 g Staubzucker
1/2 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 kl. Zitrone (unbehandelt)
3–4 Tropfen Bittermandelaroma
100 g glattes Mehl

Für die Topfencreme
500 g Topfen (10%)
50 g Staubzucker
4 EL Rum
Saft von 2 Zitronen und 1 Orange (gesamt ca. 200 ml)
500 ml Schlagobers
4 Eiklar
80 g Kristallzucker
8 Blatt Gelatine
4 Dotter
50 g Staubzucker
Salz

Für die Garnitur
250 g Himbeeren
125 ml Schlagobers
7 Schokoladeherzen (Fertigprodukt)
100 g Krokant oder Haselnüsse (grob gehackt)

Zubereitung

1. Topfen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier belegen. Backrohr auf 170 °C vorheizen.

2. Eier verquirlen. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale und einer Prise Salz gut cremig rühren. Eier nach und nach zugießen. Bittermandelaroma einrühren, Mehl unterheben. Masse in die Form füllen und gleichmäßig verstreichen. Torte 15–20 Minuten (mittlere Schiene) backen, aus dem Rohr nehmen und in der Form auskühlen lassen.

3. Für die Fülle Topfen mit Staubzucker, Rum, Zitronen- und Orangensaft glatt verrühren. Obers schlagen. Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen. Obers und Schnee kalt stellen.

4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dotter mit Staubzucker über Wasserdampf dick schaumig aufschlagen, Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Eimasse auflösen. Masse vom Dampf nehmen, Topfenmischung gut unterrühren, dann Obers und Schnee unterheben.

5. Creme in die Tortenform füllen und auf dem Tortenboden verstreichen. Torte mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden ca. 10 Stunden kühlen.

6. Torte mit einem Messer vom Rand der Form lösen. Tortenreifen abheben. Tortenrand mit Krokant oder Nüssen bestreuen. Aus Karton eine passende Herzschablone zuschneiden und auf die Torte legen. Die Himbeeren darin verteilen, Schablone abheben. Obers schlagen, in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen, Rosetten auf die Torte dressieren und mit den Schokoladeherzen garnieren.

NEWS.at wünscht gutes Gelingen!