Klo auf Bahnhöfen bald gratis?

ÖBB überlegt eine Abschaffung der 50-Cent-Spende auf Großbahnhöfen

von Toilettengebühr - Klo auf Bahnhöfen bald gratis? © Bild: APA/Pfarrhofer

Bahnkunden beschweren sich, dass sie für den WC-Gang unter anderem auf dem Grazer Hauptbahnhof 50 Cent bezahlen müssten, wie der ORF Steiermark berichtet.

ÖBB überdenkt Gebühr
Die ÖBB wiesen in einer ersten Reaktion darauf hin, dass es sich um ein Problem handle, das sich nur auf Österreichs Großbahnhöfe beschränke. Auf kleinen und mittelgroßen Bahnhöfen sei der Toilettenbesuch gratis, ebenso in den Zügen. In der kommenden Woche wolle man das Thema aber noch einmal durchdenken, meinte ein Sprecher.

"Das Problem ist, dass wir auf den Großbahnhöfen eine ganz andere Frequenz haben. Am Hauptbahnhof Klagenfurt haben wir etwa 15.000 Tagesgäste, da werden auch die WC-Anlagen ganz anders frequentiert. Das ist sicher nicht mit den Autobahnraststätten zu vergleichen", meinte der Sprecher. Es gehe hier de facto um die permanente Reinigung der Toiletten, und das koste Geld. "Man wird sich das aber sicher noch einmal anschauen."

Kommentare

Ivoir

Klo bald gratis? Diese Toiletten-Abzocke muss sofort beendet werden. Wenn man bedenkt, dass fast alle WC-Benützer auch potentielle Kunden sind, finde ich es auch noch gemein, aus Ihrer Not Kapital zuschlagen. Die Begründungen der Betreiber sind ohnedies blanker Unsinn. Die Toilettenreinigung ist doch schon längst in den Fahr, - Miet-(Pacht) und sonstigen Preisen enthalten. Sie doppelt oder 3fach einzuheben, ist eine Frechheit.

Rakaar melden

Klogebühr Wenn dieser kleine Betrag direkt an die Reinigungskräfte gehen würde, hätte ich nichts dagegen. Aber die Reinigungsfirmen verdienen ein schönes Geld dabei und zahlen Hungerlöhne.
Wenn man sich ansieht wie manche die Toilette hinterlassen, möchte ich keine Putzfrau/mann sein...

melden

Re: Klogebühr So ist es! Hbf Graz, das soll eine Spende sein? Ohne 50cent komm ich bei der Drehtür nicht hinein.Putzfrauen haben weniger Stundenlohn als ein Häftling, der Unterkunft und Verpflegung gratis hat.

freud0815 melden

Re: Klogebühr in wien zahlst sogar bei lugner ne wc nutzungsgebühr-selbst wenn man ne gaststätte besucht
der klo an den ubahnen kostet ebenso bzw die welche nix kosten sind sowas von versifft, dass ich lieber an einen baum pinkle. doof ist nur wenn man dringend muss und der klo zugesperrt ist, da die dame pause mach oder sowas-oder man hat kein kleingeld sondern zb nur 2€ stücke-rausgeld kriegst da keins...

Seite 1 von 1