Tödlicher Crash in das Tunnelportal: Weg über Semmering endet in der Tunnelwand

Fahrer lenkt Auto gegen Portal des Grasbergtunnels Rettungsteam kann nichts mehr für den Lenker tun

Tödlicher Crash in das Tunnelportal: Weg über Semmering endet in der Tunnelwand © Bild: APA/Feuerwehr Gloggnitz

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es auf der Semmering-Schnellstraße S6 im Bezirk Neunkirchen gekommen. Laut ÖAMTC war ein Pkw aus dem Bezirk Baden aus bisher unbekannter Ursache frontal gegen das Portal des Grasbergtunnels - zwischen Gloggnitz und Maria Schutz - gekracht. Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt, er starb noch an der Unfallstelle.

Ein Notarzthubschrauber wurde angefordert, das Rettungsteam konnte aber nichts mehr für das Unfallopfer tun. Die Feuerwehr stand mit vier Fahrzeugen und hydraulischen Geräten im Einsatz.

Der Unfall bei Gloggnitz hatte sich in Fahrtrichtung Bruck an der Mur (Steiermark) ereignet. Wegen der Bergungsarbeiten musste die S6 in diesem Bereich gesperrt werden, der Verkehr wurde bis Maria Schutz örtlich umgeleitet.

(apa/red)

Kommentare

Tragisch Entweder Sekundenschlaf oder andere Ablenkung bzw.
Suizid! Anders ist das undenkbar!

Tragisch und traurig!

Seite 1 von 1