Sport von

Totale Perfektion ist langweilig

NEWS-Sportchef Tino Teller über Spaniens Fußball und was dabei abgeht

Sport - Totale Perfektion ist langweilig © Bild: NEWS/Ricardo Herrgott

Hat mit Spanien bei der EURO 2012 in Polen und in der Ukraine die beste Fußball- Nationalmannschaft aller Zeiten gewonnen? Jedenfalls sind Art und Weise, wie Iniesta & Co ihren Finalgegner Italien deklassiert haben, bemerkenswert.

Aber schon an der "Tiki-Taka"-Spielweise scheiden sich die Geister. Endlose Passorgien sind nicht jedermanns Sache. Ein bisschen mehr Pfeffer würde dem technisch hochwertigen Geschiebe der "Furia roja" (der "roten Furie") guttun. Nicht wenige Fußballfans geben offen zu, dass sie schon nach dem 2:0 im Fernsehsessel sanft eingeschlafen sind.

Fußball mit Herz und Leidenschaft schaut anders aus. Die totale Perfektion, egal in welcher Sportart, wird mit der Zeit langweilig. Überraschende Wendungen und Fehler sind das Salz in der Suppe, sorgen für Emotionen beim Zuschauer.

Die beste Nationalmannschaft aller Zeiten? Eine akademische Diskussion. Denn eine alte Fußballerweisheit sagt: Eine Mannschaft ist immer nur so stark, wie es der Gegner zulässt.