Bett-Essentials von

Richtig guter Sex

Wie die schönste Nebensache der Welt noch schöner wird.

Leidenschaft im Bett © Bild: Thinkstock/Zoonar

"Die meisten Leute wollen gut sein, in dem, was sie tun", steht im Vorwort des Sexratgebers "Richtig guter Sex". Was "gut" ist, ist dabei nicht unbedingt eine Frage des Geschmacks: Mit einem gewissen Know-how und einer Nonchalance in der Durchführung kann einem keiner widerstehen. Lassen Sie sich inspirieren...

THEMEN:

Einfach gut aussehen

Duschen oder baden Sie und werfen Sie einen kurzen Blick nach unten: Wie sieht es mit der Schambehaarung aus? Sie könne die Haare stutzen, in Form schneiden oder nur ein Herz oder den Anfangsbuchstaben Ihres Partners stehen lassen - das wäre doch nett, oder? Achten Sie auf geschliffene Fingernägel. Das könnte beim Safer Sex verhängnisvolle Folgen haben! Frischer Atem ist ebenfalls ein absolutes Muss: Putzen Sie also Ihre Zähne, Ihre Zunge und die Innenseiten Ihrer Wangen.

Lobeshymnen

Teilen Sie IHM mit, dass er alles hat, um Sie glücklich zu machen
Erwähnen Sie, wie gut sein Penis in ihren Körper passt. Und dass nicht nur die Passform (und die Orgasmen) genial sind, sondern auch der Geschmack. Haben Sie schon gesagt, wie gut er schmeckt und wie gern Sie an ihm lecken und saugen? Oder ihn in die Hand nehmen? Oder ihn in sich aufnehmen? So etwas zu hören, tut gut.

Schildern Sie IHR in den ergötzlichsten Details, wie schön ihre Vulva ist. Ihre Schamlippen? Herrlichste Abstufungen von Pink, Rot, Braun oder was auch immer. Und sie sind wunderhübsch geformt, wie eine Orchidee, eine Muschel, ein Herz oder Engelsflügel.

Letzte Vorbereitungen

Sorgen Sie für weiches Licht im Schlafzimmer, am besten eignet sich eine Lampe, die nicht zu grelles, diffuses Licht abgibt und unterhalb der Augenhöhe angebracht ist. Wechseln Sie regelmäßig ihre Bettwäsche: Es gibt kaum etwas Abschreckenderes als leicht müffelnde Bettwäsche. Lüften Sie den Raum, damit es gut riecht, sorgen Sie dafür, dass die Kondome griffbereit liegen.

Streicheleinheiten

Massagen sind nicht jedermanns Sache. Doch wer sie mag, findet Sex, bei dem sie eine Rolle spielen, oft erregender. Widmen Sie der Kehrseite Ihres Partners etwas Zeit. Fester Druck an dieser Stelle kann seine Genitalien stimulieren, vor allem, wenn Sie seinen Beckenbereich auf die Matratze pressen. Um zu testen, wie hart er beziehungsweise wie feucht sie ist, schieben Sie ihm oder ihr einen Finger zwischen die Oberschenkel.

Lockende Lippen

Männer wollen Oralsex von jemandem, dem das auch gefällt. Von jemandem, der mit ihrem Penis im Mund lächelnd zu ihnen hochschaut.

Wenn Sie sicher sind, dass sie feucht und bereit ist, machen Sie sich auf in Richtung Süden. Erst wenn ihre Frustration ihre Erregung zu überdecken droht, machen Sie den nächsten Schritt. Wenn sie stöhnt oder heftiger atmet, bleiben Sie bei dem, was Sie tun: Dadurch bringen Sie sie ans Ziel.

Turbo für Ihn

Stichwort F-Punkt . F steht für Frenulum. Das ist das kleine Dreieck an der Unterseite der Eichel am Penis. Stimulieren Sie den F-Punkt, indem Sie ihn sanft mit der Zunge berühren oder vorsichtig anpusten.

Turbo für Sie

Stichwort A-Punkt . Einige Leute behaupten, dass die Stimulierung dieses Teils der Vagina - tief im Inneren an der Vorderwand - zu stärkerer Erregung und Lubrikation führt. Welche Rolle der A-Punkt für eine Frau spielt, lässt sich mit Fingerspielen bis in die Tiefe oder verschiedenen Positionen beim Vaginalverkehr erkunden.

Coital-Alignment-Technik

Diese abgekürzt CAT genannte Praktik ist eine der wenigen wissenschaftlich erforschten Sexstellungen. Es wurde nachgewiesen, dass Frauen mit ihr lernen können, beim Geschlechtsverkehr mit einem Mann zum Orgasmus zu kommen. Dabei handelt es sich um eine Abwandlung der Missionarsstellung, bei der sie mit angewinkelten Beinen auf dem Rücken liegt. Es gibt Varianten, bei denen sie ihre Beine um seinen Körper schlingt, dann ist aber die Hebelwirkung weniger ausgeprägt. Die Schultern des Mannes sollten dabei etwas oberhalb von ihnen sein. Statt der Stöße ist die Bewegung hier langsam und mahlend, während beide ihre Becken aneinanderreiben.

Richtig guter Sex
© Dorling Kindersley

Auf den Geschmack gekommen?
Den Sexratgeber "Richtig guter Sex" von Debby Herbenick und Grant Stoddard gibt es im Buchhandel um 15,40 Euro. Erschienen bei Dorling Kindersely.

Kommentare