Fakten von

Sanitäter während
Einsatz in Wien bestohlen

Reanimierten Patienten - Rucksack aus Rettungsauto gestohlen

Während Sanitäter in Wien versucht haben, einen Patienten wiederzubeleben, sind sie bestohlen worden. Die Einsatzkräfte reanimierten am 23. Jänner in Hernals in einem Geschäftslokal einen Patienten - leider erfolglos. Als sie zum Rettungswagen zurückkehrten, fehlte ein Rucksack samt Inhalt, bestätigte Polizeisprecher Paul Eidenberger einen Bericht der Gratiszeitung "Heute".

Die Sanitäter der Johanniter waren vergangenen Dienstag kurz nach 10.00 Uhr zum Einsatz in die Taubergasse gerufen worden. In ihrer Eile dürften sie vergessen haben, den Rettungswagen abzusperren. Der Dieb erbeutete mit dem Rucksack unter anderem die Geldbörse mit diversen Karten und Ausweisen und auch ein iPad. Eine Täterbeschreibung liegt der Polizei bisher nicht vor.

Kommentare