Robbie Williams von

Hosen runter

Take That-Rückkehrer zeigt Fans mehr als gewollt

Nackte Tatsachen sind normalerweise kein Problem für Robbie Williams. Doch als dem Entertainer während eines Take That Konzertes nun die Hosen platzten, trieb es dem Sänger nun doch ein wenig die Schamesröte ins Gesicht.

Den meisten Menschen ist vieles sofort einmal peinlich. Aber nicht so Take That-Rückkehrer Robbie Williams. Der Sänger hält in diesen Belangen viel aus, doch das war sogar ihm zuviel. Robbie spielte gerade ein Konzert mit seiner wiedervereinten Boyband Take That als ihm das Malheur passierte. Gerade als er zu einer Solo-Nummer ansetzen wollte und dadurch der einzige war, auf den sich alle Augen der Fans konzentrierten, riss seine Hose.

Unfall vor Aufregung
Damit kann wohl nicht einmal ein Robbie Williams rechnen und so schrie er: „Ich bin so aufgeregt, dass ich gerade meine Hose zerrissen habe!“ Dann wollte er eigentlich von der Bühne, um „weiteren Schaden“ abzuwenden, doch der tosende Applaus ließ ihn bleiben, um die Fans beim letzten Solo-Song „Angels“ zu belohnen: Er zog sich die Hose gleich ganz hinunter und zeigte den kreischenden Anhängern seine nackten Beine. So humpelte er dann mit heruntergelassener Hose von der Bühne. Damit stahl er seinen Band-Kollegen wohl ein wiederholtes Male die Show…