Rezept von Christan Henze von

St. Tropez Cremetarte

Rezept für 4-6 Portionen aus "Schnell, einfach, ehrlich!"

Rezepte aus "Schnell, einfach, ehrlich" von Christian Henze © Bild: Monika Schürle & Maria Grossmann

Zutaten:
1 Packung Blätterteig
etwas Mehl
etwas Butter
1 Handvoll getrocknete Bohnen oder Linsen
2 Bioeier
4 Bioeigelb
200 g Zucker
Saft und Schale von 3 unbehandelten Zitronen
200 g Sahne

Zubereitung:
1 Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

2 Die Blätterteigplatten nebeneinander legen und auftauen lassen. Den Blätterteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche leicht ausrollen. Eine Springform (Durchmesser 30 cm) mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Form mit dem Blätterteig auslegen, dabei einen 2 Zentimeter hohen Rand formen. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen.

3 Bohnen oder Linsen auf den Teig geben und den Boden auf der mittleren Schiene 15 Minuten blindbacken.

4 Eier und Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Zitronensaft und -abrieb zufügen. Sahne schlagen und unterrühren.

5 Die Creme auf den gebackenen Blätterteigboden füllen und bei 160 °C weitere 30 Minuten backen.

6 Die St. Tropez-Cremetarte kalt oder lauwam servieren.

Tipp:
Bestreuen Sie die Oberfläche mit Puderzucker und gratinieren Sie die St. Tropez-Crème wie eine Crème Brûlée mithilfe eines Bunsenbrenners.

Rezepte aus "Schnell, einfach, ehrlich" von Christian Henze
© Südwest Verlag

NEWS.AT-Buchtipp: "Schnell, einfach, ehrlich!" von Christian Henze, erschienen bei Südwest, 20,60 €

Kommentare