Red Bull Salzburg von

Ein Bulle aus Peru

Salzburger geben 19-jährigem Talent Yordy Reyna einen langfristigen Vertrag

Red Bull Salzburg, Neuzugang Yordy Reyna © Bild: GEPA/Roittner

Red Bull Salzburg hat am Montag die Verpflichtung des peruanischen Teamstürmers Yordy Reyna bekannt gegeben. Alianza Lima, bisheriger Club des 19-Jährigen, hatte den Wechsel schon vor rund zwei Wochen auf seiner Website als "größten Transfer im peruanischen Fußball der letzten zehn Jahre" vermeldet.

THEMEN:

Wie die Salzburger erklärten, habe der quirlige 1,69-m-Mann einen Vertrag bis 2017 unterschrieben, die Ablösesumme betrage "unter 1,5 Millionen Euro". Reyna ist der zweite Zugang der "Bullen" in der Sommerpause nach Torhüter Peter Gulacsi.

„Mit dieser Neuverpflichtung setzen wir unsere Linie, junge Spieler mit Zukunftspotenzial zu holen, weiter fort", erklärte Salzburgs Sportdirektor Ralf Rangnick. "Unser Fokus liegt auf schnellen und technisch starken Spielern, mit denen wir den schon in der vergangenen Saison über weite Strecken praktizierten Spielstil weiter verbessern können.“

Kommentare

Weil es in Österreich ja keine Jungen Spieler mit Zukunftpotenzial gibt Hr. Rangnick..... Glauben sie eigentlich den Müll den sie selber verzapfen? Aber Euer Didi pumpt ja die Mio´s nur so rein in euren Bunten Haufen...... Trotzdem kann man sich nicht alles kaufen mit Didi´s Geld und das sah man diese Saison!!! kein Cup & kein Meister....

Seite 1 von 1