Promi-Wohnen von

Beatles-Ex in Kärnten

Heather Mills kauft sich ein Haus am Millstätter See

Promi-Wohnen - Beatles-Ex in Kärnten

Heather Mills ist offenbar Wahlkärntnerin geworden. Wie der britische "Sunday Mirror" berichtete, hat sich Paul McCartneys Ex-Frau ein Haus am Millstätter See gekauft, und zwar um satte 1,57 Millionen Euro. Dass sie dort nicht auf der faulen Haut liegen wird, ist klar. Denn die begeisterte Skifahrerin hat sich ein ambitioniertes Ziel gesteckt, für das sie nun trainieren wird, was das Zeug hält.

Das 43-jährige Ex-Model, das 1993 einen Unterschenkel bei einem Verkehrsunfall verloren hat, will sich nun einen ihrer größten Träume erfüllen: Sie will an den Paralympics 2014 teilnehmen. "Ursprünglich fragte man mich, ob ich ins britische Paralympics Radteam einsteigen wolle. Das tägliche Training am Rad hat mich aber schon bald zu langweilen begonnen. Und dann kam mir eine neue Idee: Ich fragte mich, ob ich schon zu alt fürs Ski-Team wäre", so Mills gegenüber dem "Mirror". "Bei den Paralympics mitzumachen - damit ginge ein Traum von mir in Erfüllung."

Mills ließ sich vergangenen Sommer in Klagenfurt eine Spezialprothese anpassen, die sie für ihre sportlichen Aktivitäten benötigt. Und sie scheint sich in Kärnten wahrlich wohlzufühlen. Laut Medienberichten hat sich Mills im Herbst vergangenen Jahres ein Haus am Millstätter See gemietet. Im Winter hatte sie am Mölltaler Gletscher trainiert.