Arno Pajek neuer OSV-Präsident

Tiroler Rechtsanwalt mit 135 von 145 Stimmen gewählt

Der Jurist Arno Pajek ist der neue Präsident des Österreichischen Schwimmverbandes (OSV). Der 47-jährige Rechtsanwalt wurde am Freitag am Außerordentlichen OSV-Verbandstag in Wels mit seiner Liste gewählt. Diese entspricht dem bisherigen, direkt vor dem Wahlvorgang geschlossen zurückgetretenen Vorstand. Der Präsidentenposten war seit dem Rücktritt exakt ein Jahr davor von Stefan Miklauz vakant.

von Arno Pajek © Bild: APA/OSV

Der für vier Jahre gewählte OSV-Vorschlag "Team Pajek" war ohne Gegenkandidatur. Es gab 135 Ja- (93,1 Prozent) und drei Nein-Stimmen (2,1) sowie sieben Enthaltungen (4,8). Vizepräsidenten sind Stefan Opatril, Gerd Lang und Peter Rothbauer. Schriftführer ist Herbert Schurm, Finanzreferent Werner Kühnert. Als Fachwarte sind nach wie vor Manfred Otte (Schwimmen), Nicole Gamauf (Synchron), Grete Kugler (Wasserspringen) und Gabor Karpati (Wasserball) verantwortlich.

Kommentare