Fakten von

Notarzthubschrauber landete im Wiener Stadtpark

59-Jähriger erlitt Herzstillstand und wurde reanimiert

Im Wiener Stadtpark hat am Freitagvormittag die Landung eines Notarzthubschraubers für Aufsehen gesorgt. Ein 59-Jähriger erlitt vor dem Einkaufszentrum "The Mall" in Wien-Landstraße einen Herzstillstand, sagte Andreas Huber, Sprecher der Wiener Berufsrettung, zur APA. Eine Begleiterin des Mannes und ein Polizist führten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Wiederbelebungsmaßnahmen durch.

Der 59-Jährige erlangte das Bewusstsein wieder und wurde im nahegelegenen Stadtpark, wo der Helikopter Christophorus 9 landen konnte, an den Notarzt übergeben. Auf der Stubenbrücke versammelten sich unterdessen Schaulustige, berichtete ein Augenzeuge. Die Polizei schirmte den Einsatzort ab.

Kommentare