Mutter mit ihren drei Kindern getötet: Schwerer Verkehrsunfall in Kärnten

Vermutlich Frontalzusammenstoß zweier PKWs Vier weitere Personen ins Krankenhaus gebracht

Mutter mit ihren drei Kindern getötet: Schwerer Verkehrsunfall in Kärnten © Bild: APA/Sobe

Ein schwerer Verkehrsunfall mit vier Toten und zwei Verletzten hat sich auf der Kärntner Bundesstraße (B83) in Wernberg (Bezirk Villach-Land) ereignet. Bei dem Frontalzusammenstoß von zwei Pkw kamen laut Medienberichten eine 35-jährige Villacherin und drei Kinder im Alter von acht bis elf Jahren ums Leben.

Laut ersten Informationen der Polizei handelte es sich um eine Mutter mit ihrem Kind und zwei Nachbarskindern. Die Frau war mit ihrem Kleinwagen auf der B83 von Villach in Richtung Wernberg unterwegs. Auf einer Brücke bei Zauchen kam sie mit ihrem Fahrzeug aus unbekannter Ursache ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Die vier Personen wurden im Auto eingeklemmt, als die Rettungskräfte eintrafen, sollen alle ohne Bewusstsein gewesen sein. Die Frau und die Kinder verstarben noch an der Unfallstelle.

"Angeblich ist der Vater mit seinem Sohn hinter dem Kleinwagen nachgefahren und musste sich den Unfall mit ansehen", hieß es seitens der Polizei. Im zweiten Pkw aus dem Bezirk Villach-Land wurden ein Mann und eine Frau leicht verletzt.

Zwei Hubschrauber im Einsatz
Die Freiwillige Feuerwehr Wernberg wurde gegen 13.05 Uhr zum Einsatzort gerufen. Laut Kommandant Hannes Liposchek bot sich ein chaotisches Bild. "Man konnte bei den Wracks nicht mal mehr unterscheiden, welcher Pkw von welcher Richtung gekommen ist", sagte Liposchek.

Zwei Hubschrauber, einer des ÖAMTC und ein Polizeihubschrauber wurden ebenfalls zum Unfallort gerufen, der ÖAMTC-Hubschrauber wurde allerdings wieder weggeschickt. "Ich nehme an, weil die Personen schon tot waren", sagte der Kommandant. Die Einsatzkräfte waren Sonntagnachmittag noch an Ort und Stelle, ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreute die Angehörigen an der Unfallstelle.

(apa/red)