Millionär sucht Frau von

"Bachelor" auf Puls 4

Johanna Setzer hilft drei vermögenden Männern bei der Suche nach der Traumfrau

Millionär sucht Frau - "Bachelor" auf Puls 4 © Bild: PULS 4

Eben erst war RTL mit der Sendung bereits wieder Geschichte.

Drei vermögende Herren unter die Haube zu bringen - das hat sich der Privatsender Puls 4 in seiner neuen Sendung "Millionär sucht Frau" vorgenommen. Fast 5.000 Bewerberinnen sind dem Aufruf nachgekommen, und haben sich beworben, um die Herzen der reichen Singles zu erobern. Neun von ihnen haben es in die Sendung geschafft, deren erste Folge am Sonntag, 4. März um 22.35 Uhr zu sehen ist. Moderiert wird das Format von Cafe Puls-Präsentatorin Johanna Setzer.

Moderatorin Johanna Setzer als Liebesbotin
Setzer war während der Dreharbeiten, die im vergangenen Sommer stattgefunden haben, mehr eingespannt, als ursprünglich geplant, berichtete sie bei einem Pressetermin. So wurde die Moderatorin von den Herren kurzerhand als Psychologin, Liebesratgeberin und Liebesbotin eingesetzt. "Oft haben sie mich mitten in der Nacht angerufen, um zu fragen, wie sie einer Kandidatin beibringen sollen, dass es nicht passt", erzählte Setzer. Sie, das sind der 26-jährige Roger Seunig, Erbe der Excalibur-City, der 48-jährige IT-Millionär Christian Vonach und Marketingexperte Roger Rankel (40).

90 Tage Zeit, um die große Liebe zu finden
Jeder der drei Herren hat sich aus den mehreren tausend Bewerbungen je drei Damen ausgesucht, die in rund 90 Drehtagen die Gelegenheit bekamen, ihre Herzen zu erobern. Was schon bei der ersten Folge deutlich wird: Die Millionäre selbst, aber auch ihr Frauengeschmack könnte unterschiedlicher kaum sein. Genau diese Mischung dürfte auch den Charme der Sendung ausmachen. Was "Millionär sucht Frau" außerdem reizvoll macht, ist dass die Sendung "komplett ungescripted" ist, wie Puls 4-Programmchef Patrick Schubert betonte. Alle Charaktere und Szenen seien "hundertprozentig authentisch", was für den Zuschauer sowohl Rührung als auch Fremdschämen bedeutet.

Ob die Millionäre bei der Sendung tatsächlich die Liebe ihres Lebens finden, verrät Puls 4 freilich nicht - der Zuschauer kann dieser Frage ab Sonntag, 4. März, nachgehen. "Millionär sucht Frau" wird zunächst nach "Austria's next Topmodel" um 22.35 Uhr ausgestrahlt. Nach Ende der Model-Suche soll das Format in den Hauptabend wandern.