Vegetarisches Rezept von

Würzige Linsen-Kichererbsenburger

Für 4 Portionen. Aus "Meat Free Monday".

Linsen-Kichererbsenburger aus "Meat Free Monday" © Bild: Tara Fisher / BLV Buchverlag

"Fast Food genießen ohne Reue - diese wunderbar würzigen Burger machen es möglich: Mit ihren delikaten Zutaten und feinen Gewürzen werden sie nicht nur ein Favorit auf dem Speisezettel Ihrer Familie werden, sondern auch die überzeugtesten Fleischliebhaber für sich gewinnen."

Zutaten
3 TL Olivenöl
1 große Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL gemahlenen Kreuzkümmel
1/4 TL Cayennepfeffer
400 g Linsen aus der Dose, gewaschen und abgetropft
400 g Kichererbsen aus der Dose, gewaschen und abgetropft
1 TL Tatuni-Paste
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 großes Ei, verquirlt
100 g frisches Paniermehl
100 g Cheddar, frisch gerieben
100 g Feta, zerkrümelt
Mehl zum Bestäuben
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
ZUM SERVIEREN
Burger-Brötchen
Salatblätter
Tomatenscheiben
rote Zwiebelringe
Avocadoscheiben
Sourcream (aus 2 Teilen Joghurt oder Magerquark und 1 Teil saurer Sahne)
Tomatenketchup
Mayonnaise
Mixed Pickles
Würzsauce nach Belieben

Zubereitung
1. 1 EL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Zwiebeln auf mittlerer Flamme glasig dünsten. Knoblauch, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer zugeben, 30 Sek. dünsten. Beiseitestellen.

2. Linsen und Kichererbsen im Mixer grob pürieren. Zwiebelmischung, Tahini-Paste und Petersilie zugeben, nahezu glatt pürieren. Püree in eine Schüssel umfüllen. Ei, Paniermehl und beide Käse mit den Händen unterkneten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Flache Bratlinge passend zu den Brötchen formen und leicht in Mehl wälzen. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Bratlinge von beiden Seiten goldbraun braten.

4. Brötchen toasten, aufschneiden. Mit Bratlingen, Salat, Tomaten, Zwiebeln, Avocado und Pickles belegen und je einen Klecks Sourcream, Ketchup oder Mayonnaise und Mixed Pickles sowie Würzsauce darübergeben.

NEWS.AT wünscht gutes Gelingen!

Kommentare