Fakten von

Kurz traf Thomas
Gottschalk zum Mittagessen

Sprachen über Politik und Showbusiness

Fakten - Kurz traf Thomas
Gottschalk zum Mittagessen © Bild: APA/BKA/JAKOB GLASER

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Dienstag den Entertainer Thomas Gottschalk zum Mittagessen ins Bundeskanzleramt eingeladen. Der Termin kam zustande, da Gottschalk sich derzeit in Wien aufhält und das Management bereits im Frühjahr wegen eines Treffens angefragt hatte, hieß es seitens des Bundeskanzleramtes.

Gesprochen wurde dann demnach über die jeweiligen Spezialgebiete - also Politik und Showbusiness. Gottschalk hielt am Montag bei der Verleihung des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik an den erfolgreichen Filmproduzenten Karl Spiehs die Laudatio.

Kommentare