"Karawankenbär": Für Haider ist Seifried "ein tüchtiger Bursche"

Für Haider hat der Bürgermeister Zeug für Landeshauptmann <b>ZUM NACHLESEN</b>: Das Seifried-Interview

Während der Wolfsberger Bürgermeister Gerhard Seifried in seiner SPÖ unter Beschuss geraten ist, bleiben ihm seine freiheitlichen Freunde treu: "Der ist ok. Der ist ein tüchtiger Bursch", meinte Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider vor Beginn der Sitzung des FPÖ-Bundesvorstands Mittwoch Abend. Seiner Ansicht nach hat Seifried "das Zeug dafür, dass er einmal Landeshauptmann wird". Nachsatz im Abgang: "Wenn sie ihn lassen".

"Karawankenbär": Für Haider ist Seifried "ein tüchtiger Bursche"

Seifried hatte gestern Abend in der Kärntner SPÖ für Empörung gesorgt, als er angesichts der Niederlage gegenüber den Freiheitlichen bei der Landtagswahl einen Austausch des gesamten Präsidiums gefordert hatte. Außerdem meinte er, dass selbst der Karawankenbär als Spitzenkandidat kein schlechteres Ergebnis als Peter Ambrozy erzielt hätte. Auch trat der Wolfsberger Bürgermeister dafür ein, Haider zum Landeshauptmann zu wählen.

(apa/red)