Isabelle Caros Bilder schockten die Welt: Model verliert Kampf gegen die Magersucht

Benetton-Mastermind Toscani machte sie berühmt Mit nur 31 Kilo starb sie an einer Lungenentzündung

  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5

Isabelle Caro galt als DAS Magermodel unserer Zeit. Obwohl sie eigentlich nicht so aussehen wollte. Die Französin kämpfte gegen die Magersucht und versuchte mit Hilfe von Benetton-Kreativling Oliviero Toscani die Welt auf diese gefährliche Krankheit aufmerksam zu machen. Letzteres gelang, doch Caro selbst verlor ihren Kampf - und starb mit nur 28 Jahren und 31 Kilo.

Caro erkrankte mit 13 Jahren an der teuflischen Krankheit, die sie für den Rest ihres Lebens begleiten sollte. "Das kleine Mädchen, das nicht dick werden wollte" ist der Titel ihrer Biographie, die sie 2009 veröffentlichte, und beschreibt wohl am besten, wie es in Isabelle aussah.

Das Magermodel erlangte 2007 durch die Kampagne des Fotografen Oliviero Toscani Berühmtheit. Der Italiener, der sich mit den Schock-Kampagnen von Benetton Ruf und Namen machte, lichtete sie nackt und ausgemergelt ab und platzierte die Fotos während der Fashion Week in ganz Mailand. Die Kampagne mit dem Titel "No-l-ita" richtete sich an Medien, Öffentlichkeit und Regierung. Ein Aufruf, etwas gegen die ungesunden Diktate der Modebranche zu tun.

In Caro fand Toscani das perfekte Gesicht für die Kampagne. Das Model war 2 Jahre zuvor mit nur 25 Kilo kurzzeitig ins Koma gefallen und versuchte danach, junge Mädchen auf die Gefahren aufmerksam zu machen. Caro verbrachte ihre restlichen Lebensjahre damit, die Magersucht öffentlich anzuprangern - und privat zu bekämpfen. Die Französin, die auch als Schauspielerin arbeitete, meinte gegenüber dem Spiegel einmal: "Das Ziel ist es zu schockieren, um zu sensibilisieren." Vielleicht ist ihr dies auch und gerade durch ihren frühen Tod gelungen.

Susanne Jelinek

Kommentare

Abnehm-Werbung gleich darunter platziert!! slim-line.info Anzeige direkt unter den Artikel über eine Frau die sich tot-diätet hat finde ich wirklich letztklassig.

Seite 1 von 1