Hack N' Roll von

Porter House Steak vom Grill

So gelingt das kulinarische Highlight für Fleischtiger

© Video: G+J Digital Products
THEMEN:

Zutaten für 3 Portionen

  • 700 g Porter House Steaks
  • 4 EL Rapsöl (plus ein wenig extra)
  • 1 Prise Rohrzucker
  • 150 ml Cola
  • 1 Bund gehacktes Koriandergrün
  • 1/2 rote, fein gehackte Chilischote
  • Schale einer kleinen Zitrone
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

Das Porter House Steak von allen Seiten leicht mit Rapsöl einölen. Danach mit einer Prise Rohrzucker würzen und anschließend salzen. Nun das Steak bei starker Hitze (280-300 Grad) von beiden Seiten jeweils 20 Sekunden grillen. Dabei das Fleisch immer nach 10 Sekunden um 90 Grad drehen, damit ein schönes Grillmuster und reichlich Röstaromen entstehen. Dann das Porter House Steak in einen Bratenkorb mit Fangschale geben und indirekt bei ca. 100 Grad Celsius für 90 Minuten grillen.

Währenddessen aus der Cola, dem Koriander, der Chilischote, Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer sowie ca. 4 Esslöffeln Rapsöl eine Marinade herstellen und das Steak während der 90-minütigen Grillzeit insgesamt drei Mal mit der Marinade bestreichen. Das Fleisch sollte eine Kerntemperatur von 55-59 Grad Celsius haben, dann ist es „medium rare“.

Nach Ablauf der Grillzeit das Steak vom Grill nehmen und vor dem Anschneiden kurz ruhen lassen. Dann mit einem schmalen Messer das Fleisch vom Knochen lösen und aufschneiden.

Kommentare