Leben von

Bacon Bomb vom Grill

Specktiger aufgepasst: So gelingt beim nächsten Barbecue ein bombastisches Gericht

© Video: G+J Digital Products

Noch nie von einer Bacon Bomb gehört? Dann wird es Zeit! Bei diesem Grill-Gericht spielt der Speck nicht nur optisch die Hauptrolle.

THEMEN:

Zutaten für 4 Portionen
16 Scheiben Frühstücksspeck
1 kg gemischtes Faschiertes
2 Zwiebeln
200 g geriebener Gouda
1 TL Barbecuesauce

Für die Gewürzmischung
2 EL Salz
1 EL Pfeffer
1 EL Zwiebelgranulat
1 EL Knoblauchgranulat

Zubereitung
Zuerst ein Netz aus dem Frühstücksspeck erstellen. Dazu zuerst 6-8 Speckstreifen nebeneinander legen, dabei jeweils eine Speckstreifenbreite frei lassen. Dann 6-8 Streifen quer dazu legen und ein enges Netz daraus flechten.

Die Gewürze zum BBQ-Rub vermischen. Das Faschierte mit dem BBQ-Rub verkneten. Die Fleischmasse auf dem Specknetz verteilen. Dann die Zwiebeln in Ringe schneiden und darauf verteilen und andrücken. Darauf eine Schicht geriebenen Käse streuen. Wer es gerne scharf mag, kann Peperonis, Jalapeños oder grob geschroteten Pfeffer ergänzen. Dann das Ganze vorsichtig zu einer Rolle formen.

Damit die Bacon Bomb nicht auf dem Grillrost anbrennt, eine Aluschale umgekehrt auf den Grill legen und darauf dann die Bacon Bomb platzieren. 30 bis 40 Min. indirekt grillen. Nach dem Grillen BBQ-Sauce auf die Bacon Bomb geben.

Kommentare