Schiffsunglück von

Griechische Fähre auf Grund gelaufen

Hagelsturm und Regen in der Ägäis

Eine griechische Fähre mit 205 Passagieren an Bord ist in der Nacht auf Mittwoch im Hafen der Kykladeninsel Ios auf Grund gelaufen.

Wie die Küstenwache und die Reederei Blue Star Ferries übereinstimmend mitteilten, sind alle Passagiere und die Besatzung wohlauf. Die Reisenden wurden demnach von einer anderen Fähre aufgenommen und in den Hafen von Ios gebracht.

Die Besatzung versuchte am Mittwoch in der Früh, die Fähre wieder freizubekommen, wie örtliche Medien berichteten. In Nord- und Mittelgriechenland sowie in weiten Teilen der Ägäis regnete und hagelte es vielerorts, wie das Nationale Wetteramt meldete. Eine Wetterbesserung wurde für Donnerstag erwartet.

Kommentare