Flugzeugabsturz von

Kleinflugzeug abgestürzt

Unfall in Tirol: Ein Toter, eine weitere Person verletzt

Flugzeugabsturz - Kleinflugzeug abgestürzt © Bild: APA/Zoom Tirol

Beim Absturz eines niederländischen Sportflugzeugs im Gebiet der Wildenkaralm bei Thiersee im Tiroler Bezirk Kufstein ist eine Person getötet worden, eine weitere befindet sich in akuter Lebensgefahr. Das teilte ein Sprecher der Universitätsklinik Innsbruck mit. Nach Informationen der Bergrettung Kufstein dürfte es sich bei beiden Opfern um Männer zwischen 30 und 45 Jahren handeln.

Zum Absturz kam es laut Bergrettung am Kamm zwischen Bayern und Tirol. Die Rettungskräfte wurden gegen 12.45 Uhr alarmiert. Das Wrack fanden die Helfer auf Almgebiet in 1.530 Meter Seehöhe, es wurde inzwischen gegen einen weiteren Absturz im steilen Gelände gesichert, teilte die Freiwillige Feuerwehr Landl mit.

Bei der Maschine handelt es sich laut Leitstelle Tirol um ein viersitziges Kleinflugzeug, möglicherweise eine Cessna. Über die Flugroute gab es am Nachmittag noch keine Information.

Die überlebende Person wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen. Neben einem Polizei- und zwei Notarzthubschraubern standen auch mehrere Feuerwehren, die Bergrettung und die Polizei Kufstein im Einsatz. Auch die Unfallkommission und das Landeskriminalamt waren am Weg zum Unglücksort, hieß es.