Felix Baumgartner von

Nächstes Ziel: Der Mond

Der Salzburger Extremsportler will die Erde verlassen - Sponsor gesucht

Felix Baumgartner bei der Laureus-Verleihung © Bild: APA/EPA/Marcelo Sayao

Der Salzburger Extremsportler Felix Baumgartner will nach seinem Stratosphärensprung zum Mond. "Vielleicht kommt ja jemand, der sagt: 'Pass auf, ich finanziere dir das'", sagte der 43-Jährige der "Sport Bild". "Die Zukunft gehört der privaten Raumfahrt", ist sich Baumgartner sicher.

"Die Raumstationen müssen versorgt werden mit Nahrung, Wasser, Rohstoffen. (...) Die Firmen, die das kostengünstig und schnell schaffen, die beherrschen das Weltall." Bei einem Pressegespräch nach seinem Stratosphärensprung im Salzburger Red Bull Hangar wollte sich Baumgartner auf die Frage, ob er in die Raumfahrt gehen möchte, nicht festlegen.

Der Salzburger hatte bei seinem Rekordsprung im vergangenen Oktober als erster Mensch und nur mit einem speziellen Druckanzug geschützt im freien Fall die Schallmauer durchbrochen. Baumgartner ist aus einer Höhe von 38.969,40 Metern über der Wüste in New Mexico aus einer Kapsel, die von einem riesigen Heliumballon gezogen wurde, abgesprungen. Bei seinem Stratosphärensprung erreichte der Österreicher Mach 1,25 oder exakt 1.357,6 Stundenkilometer.

Baumgartner wurde erst vor zehn Tagen in Rio de Janeiro mit dem Laureus World Sports Award in der Kategorie "World Action Sportsperson of the Year" ausgezeichnet.

Kommentare

Urlauber2620

Soll er sich seine Spinnereien doch selbst bezahlen.

aufzeig

eigentlich hatten wir ihn klüger eingeschätzt..

Sponsere € 50,--, wenn er verspricht, dass er oben bleibt!

jon bustere

felix b.müsste sich durch eine art kanone vom mond wegjagen bzw von dessen naher umgebung..fliegt einige zeit ,taucht in die erdatmosphäre und jagd auf die erde zu..darf dabei auch nicht verglühen..

alles gute,der mann hat phantastische visionen,möge es ihm jemand zahlen und die sache gelingen:felix baumgartner for superman!

brauser49
brauser49 melden

Da gibts tatsächlich welche die ihn als "Extremsportler" bezeichnen - Abenteurer, Verrueckter ja, aber niemals Sportler !

freud0815 melden

ein untrainierter mensch könnte das nicht

Urlauber2620

Und hoffentlich geht es bald schief damit wir endlich Ruhe haben vor diesem grössenwahnsinnigen Möchtegern.

Ich brauch auch 'nen Sponsor für meine Unternehmung zu den Osterinseln!
ich dachte, er wollt in den "Ruhestand" nach seinem Stratos-Projekt - ich glaub, jetzt hat ihn der Größenwahn gepackt! Er macht so lange weiter, bis es einmal schief geht!

Seite 1 von 1