Extrem junge Mutter: Erst zehnjähriges Mädchen brachte in Spanien Kind zur Welt

Vater des Neugeborenen ist ebenfalls minderjährig Behörden prüfen, ob Mutter das Baby behalten darf

Extrem junge Mutter: Erst zehnjähriges Mädchen brachte in Spanien Kind zur Welt

Ein erst zehnjähriges Mädchen hat in Südspanien ein Kind zur Welt gebracht. Die Behörden prüften nun, ob die junge Mutter und ihre Familie das Baby behalten dürften. Das Kind war in der vergangenen Woche in Jerez de la Frontera zur Welt gekommen. Der Vater des Kindes sei ebenfalls minderjährig, teilten die Behörden mit.

Einzelheiten zum Geschlecht des Kindes und dessen Gesundheitszustand sind unbekannt. Spanische Zeitungen berichteten, die Zehnjährige habe einen rumänischen Hintergrund.

Die Tageszeitung "Diario de Jerez" zitierte Krankenschwestern mit den Worten, die Mutter des Mädchens habe ihnen gesagt, in ihrem Land sei eine Schwangerschaft in diesem Alter nicht ungewöhnlich.

(apa/red)