Escada - bald feinste Mode für Tisch & Bett: Zu kaufen gibt's die Stücke ab Februar 2011

Neben Damenkleidern nun auch Mode fürs Interieur Helfen Tischdeckerl & Co dem Konzern aus der Krise?

Escada - bald feinste Mode für Tisch & Bett: Zu kaufen gibt's die Stücke ab Februar 2011 © Bild: APA/DPA/Leonhardt

Bisher kannten wir Escada in Form von modischen Taschen, schnittigen Brillen, exklusiven Düften und schicker Damenmode. Bald gibt's die feinen Stoffe auch für die vier Wände, genauer gesagt für Bett und Tisch. Präsentiert wird die Bett- und Tischwäsche-Kollektion im Februar 2011.

Design, Produktion und den weltweiten Vertrieb der neuen Produktlinie wird "Erbelle Spirit" übernehmen, an den der deutsche Damenmodenkonzern Escada eine fünfjährige Lizenz vergeben hat. Zu kaufen wird's die guten Stücke in exklusiven Warenhäusern und Fachgeschäften geben.

Raus aus der Krise
Escada war im vergangenen Jahr in die Insolvenz gerutscht. Für dieses Jahr rechnet das Unternehmen, das von der indischen Industriellen-Familie Mittal übernommen wurde, mit stabilen Umsätzen und schwarzen Zahlen. 2011 will Escada dann nach jüngsten Aussagen auch unter dem Strich wieder einen Gewinn schreiben.

(apa/red)