Das teuerste Haus der Welt wird errichtet:
"The Pinnacle" kostet 155 Millionen Dollar

Ein neues Anwesen für die Schönen und Reichen Beheizte Auffahrt, eigener Skilift & 10 Schalfzimmer

Das teuerste Haus der Welt wird errichtet:
"The Pinnacle" kostet 155 Millionen Dollar

In New York entsteht zurzeit das, nach Angaben der Investoren, teuerste Haus der Welt. Das Anwesen "The Pinnacle" (der Gipfel) soll für rund 155 Millionen Dollar (119,9 Millionen Euro) zum Kauf angeboten werden, so der Bauträger Tom Blixseth zu der Tageszeitung "Daily Chronicle". Das haus würde damit alle, im vergangen Jahr vom Magazin "Forbes" gelisteten teuersten Häuser übertreffen.

Zu den Annehmlichkeiten von "The Pinnacle" gehört laut Blixseth unter anderem eine beheizte Auffahrt sowie ein Skilift, der vom Inneren des Hauses aus zugänglich ist. Fertig gestellt werden soll die Villa mit zehn Schlafzimmern im exklusiven Yellowstone Club in 12 bis 14 Monaten. "Sie können sich nicht vorstellen, wie viele Leute an so etwas interessiert sind", sagte Blixseth. "Und die Leute, die da anrufen, werden sich kein Geld leihen müssen." (apa/red)