Amy Winehouse von

Bild aus ihrem Blut

Pete Doherty versteigert ein Bild von Amy Winehouse. Sie malte es mit ihrem eigenen Blut.

Amy Winehouse - Bild aus ihrem Blut © Bild: Getty Images

Skandalrocker Pete Doherty versteigert ein Gemälde von Amy Winehouse. Sie selbst malte und schenkte es ihrem Musikerfreund kurz vor ihrem Tod im Juli 2011. Makaber: Die rote Farbe darauf ist ihr eigenes Blut!

Am 11. Mai wird es in der "The Cob Gallery" in London ziemlich blutig. Freunde des Morbiden sowie Anhänger der verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse kommen bei einer Kunstauktion voll auf ihre Rechnung. Das Gemälde "Ladylike" wird von Skandalrocker Pete Doherty zur Verfügung gestellt. Es stellt ein Selbstporträt von Amy Winehouse dar, und die roten Striche sollen ihr eigenes Blut sein.

100.000 Euro für den guten Zweck
Amy und Pete verband eine enge Freundschaft, basierend auf Musik und Drogenexzessen. Dieses Bild schenkte sie Pete Doherty kurz vor ihrem Tod. 80.000 britische Pfund (rund 100.000 Euro) soll es nun an Erlös einbringen. Und dieser Preis ist nicht zu hoch gegriffen, genießt die im Jahr 2011 im Alter von 27 Jahren verstorbene Soul-Sängerin Kultstatus unter ihren Anhängern. Ein Teil der Kaufsumme fließt in die "Amy Winehouse Foundation" zu Gunsten von Jugendlichen.