Airport Wien wieder mit Passagierzuwachs:
Plus von 12,9 Prozent gegenüber Vorjahr

Der Frachtumschlag sank in diesem Jahr jedoch leicht Im ersten Quartal 9,4 Prozent mehr Passagiere

Airport Wien wieder mit Passagierzuwachs:
Plus von 12,9 Prozent gegenüber Vorjahr

Der Flughafen Wien hat nach eigenen Angaben auch im März ausgezeichnete Verkehrsergebnisse erzielt. Die Zahl der abgefertigten Passagiere kletterte im Jahresabstand um 12,9 Prozent auf 1,412.727 Fluggäste, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Die Flugbewegungen (an und ab) stiegen um 3,8 Prozent auf 20.162, und die Summe des Höchstabfluggewichtes (Maximum Take Off Weight) nahm um 4,4 Prozent auf 568.602 Tonnen zu, der Frachtumschlag sank jedoch um 1,5 Prozent auf 23.994 Tonnen. Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Airport ein Plus von 17,0 Prozent auf 492.332.

Positiver Trend
Beim Passagieraufkommen (Linien+Charter) nach Osteuropa sowie den Nahen und Mittleren Osten habe sich der positive Trend im März mit einem Plus von 21,8 bzw. 34,3 Prozent fortgesetzt, erklärte die börsenotierte Flughafen Wien AG weiter.

Zuwachs
Im gesamten 1. Quartal d. J. stieg die Zahl der insgesamt abgefertigten Passagiere um 9,4 Prozent auf 3,691.415, wobei der Zuwachs bei den Transferpassagieren 13,1 Prozent auf 1,322.164 ausmachte. Das Höchstabfluggewicht stieg um 4,4 Prozent auf 1,578.951 Tonnen. Die Flugbewegungen nahmen im Quartal um 4,2 Prozent auf 56.482 zu, und der Frachtumschlag stieg um 0,6 Prozent auf 62.970 t. (apa/red)