TV-Show von

Dschungelcamp:
Gabby de Almeida Rinne

Ehemalige "Queensberry"-Sängerin stellt sich dem Kampf gegen Kakerlaken & Co.

Gabby im Dschungelcamp © Bild: RTL/Stefan Gregorowius

Zusammen mit zehn anderen "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!"-Kandidaten zieht Gabby de Almeida ins RTL-Dschungelcamp. Die hübsche 24-Jährige wurde im Jahr 2008 durch die Castingshow "Popstars" bekannt. Als eine der Gewinnerinnen schaffte sie es damals in die Girlgroup "Queensberry". Vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp hat sich Gabby zudem noch rasch für den Playboy ausgezogen.

THEMEN:

Gabriella de Almeida Rinne ist die Tochter einer Brasilianerin und eines Deutschen. Mit 15 Jahren brachte die heute 24-Jährige eine Tochter zur Welt, die jedoch bei einer Pflegefamilie aufwächst.

2008 bewarb sich die damals 19-Jährige bei der Castingshow "Popstars" und wurde zusammen mit drei weiteren Mädchen in die Band "Queensberry" gewählt. Zunächst wären die Mädels ganz erfolgreich, nach einigen Neubesetzungen trennte sich die Band jedoch im Jahr 2013 endgültig.

Gabby versucht sich seither mit bisher nur mäßigem Erfolg als Solosängerin. Im Sommer 2013 war sie in der ProSieben-Show "Reality Queens auf Safari" zu sehen, auch beim "Perfekten Promi-Dinner" auf Vox nahm sie teil. Nun macht die 24-Jährige beim RTL-Dschungelcamp mit.

"Ich habe Angst vor den Dschungelprüfungen. Man weiß ja nicht, was da passiert. Es ist schon krass, aber ich traue mir viel zu", meint Gabby im RTL-Interview. Die Single-Frau stellt aber auch klar, dass sie im Gegensatz zu Ex-"Bachelor"-Kandidatin Melanie Müller nicht vorhat, sich oben ohne zu zeigen. "Wir Brasilianer sind ja eigentlich recht freizügig, ich habe auch kein Problem mit Nacktheit, aber ich finde man sollte es etwas exklusiv halten. Ich werde meine Brüste nicht in jede Kamera halten", stellt Gabriella klar.

Gabby im Dschungelcamp
© RTL/Stefan Gregorowius Gabby de Almeida Rinne

Hier geht's zur RTL-Seite zum Dschungelcamp.

Kommentare