Reisen von

Die besten Ziele für
einen Wochenendtrip

Wo Sie am besten Party machen, exzellent speisen & am günstigsten nächtigen können

Mann und Frau machen Selfie in Barcelona © Bild: Shutterstock.com

Party machen in Krakau, exzellent speisen in Barcelona und Unterhaltung pur in London. Das Reiseportal Go Euro hat die 100 besten Ziele für einen Wochenendtrip gekürt. Wir stellen die Top 10 im Gesamtranking sowie die zehn Besten in den fünf Einzelkategorien vor.

Bewertet wurden dabei das Nachtleben, Freizeitaktivitäten, Essen und Trinken, Unterkünfte sowie Verkehr. Den ersten Platz im Gesamtranking belegt Barcelona. Die spanische Stadt punktet sowohl in Sachen Nachtleben und Kulinarik als auch was das Angebot diverser Aktivitäten betrifft. Der zweite Platz geht an Prag, das gerade mal beim Essen und Trinken der Nummer eins hinterherhinkt. Und auch das nur minimal. Auf Platz drei rangiert Berlin, das vor allem mit seinem Nachtleben punktet, aber auch ein gutes kulinarisches Angebot vorweisen kann.

Grafik: Die besten Ziele für einen Wochenendtrip
© Go Euro Zum Vergrößern anklicken

Top im Nachtleben

Bar in Berlin
© Shutterstock.com

In der Kategorie Nachtleben belegt Berlin den ersten Platz. Auf Platz zwei und drei folgen Krakau und Barcelona. Die Städte wurden hier nach der Anzahl der Clubs und Bars, deren Öffnungszeiten und den durchschnittlichen Bierpreisen bewertet. Auf den letzten drei Plätzen liegen Bergen, Basel und Oslo. Ihnen wurden die hohen Bier- bzw. Alkoholpreise zum Verhängnis.

Grafik: Die besten Ziele für einen Wochenendtrip
© Go Euro Zum Vergrößern anklicken

Top im Angebot von Aktivitäten

In Sachen Aktivitäten liegen London, Paris und Rom auf den ersten Plätzen. Sie punkten mit einer hohen Anzahl an Sehenswürdigkeiten, Museen und diversen anderen Freizeitmöglichkeiten. Daneben wurden hier auch die Einkaufsmöglichkeiten sowie die durchschnittlichen Preise von Kleidung bewertet.

Grafik: Die besten Ziele für einen Wochenendtrip
© Go Euro Zum Vergrößern anklicken

Top in Sachen Kulinarik

Eine Frau isst spanisches Essen
© Shutterstock.com

In Sachen Kulinarik punkten Spanien, Italien und Frankreich. Mit Barcelona, Madrid, Paris und Rom belegen sie die ersten vier Plätze. Unter die Lupe genommen wurden hier die Essenspreise in günstigen und Mittelklasse-Restaurants.

Grafik: Die besten Ziele für einen Wochenendtrip
© Go Euro Zum Vergrößern anklicken

Top bei Unterkünften

In puncto Unterkunft liegen osteuropäische Länder weiter vorne. Sie trumpfen mit günstigen Preisen und einer hohen Anzahl an Nächtigungsmöglichkeiten auf. Unter den Top 10 liegt Osteuropa mit Kiew, Zagreb, Budapest, Sarajevo, Pilsen, Riga, Sofia und Bukarest weit vorne. Lediglich das italienische Siena und das portugiesische Coimbra sind hier als west- bzw. südeuropäische Städte vertreten.

Grafik: Die besten Ziele für einen Wochenendtrip
© Go Euro Zum Vergrößern anklicken

Top in Sachen Verkehr

Auch in der Kategorie Verkehr, in der Preise für den öffentlichen Nahverkehr und Taxis unter die Lupe genommen wurden, kann der Osten Europas einen klaren Vorteil verbuchen. Hier liegen Bukarest, Kiew und Sofia auf den ersten drei Plätzen. Leider schneiden diese Städte aber in Sachen Aktivitäten sowie Kulinarik schlecht bis mittelmäßig ab, sodass sie im Gesamtranking weiter hinten liegen.

Kommentare