Die spanische Königsfamilie
© APA/EPA/JUAN CARLOS HIDALGO

Alle Infos zu Felipe, Letizia & Co.

Juan Carlos regierte Spanien seit 1975. Königin Sofia stand ihm dabei treu zur Seite. Nach zahlreichen Skandalen und Rücktrittsaufforderungen hat der König schließlich seine Abdankung verkündet. Am 19. Juni 2014 folgte ihm sein Sohn Felipe auf den Thron. Er ist verheiratet mit Letizia, das Paar hat die Töchter Leonor und Sofia.

Mehr zum Thema

Spanische Royals

Mallorca-Urlaub

Das neue Königspaar und seine Töchter posieren entspannt für die Fotografen

Bereits seit Jahrzehnten verbringt die spanische Königsfamilie ihren Sommerurlaub auf Mallorca. Dies hat sich auch nach der Abdankung von Juan Carlos nicht geändert. Entspannt zeigt sich der neue König Felipe VI. zusammen mit seiner Ehefrau, Königin Letizia, und den beiden Töchtern Leonor und Sofia den Fotografen.

Die spanischen Royals auf Urlaub auf Mallorca

Delikate Angelegenheit

Unehelicher Sohn?

Vaterschaftstest gefordert: Katalanischer Kellner verklagt Juan Carlos

Als König war Juan Carlos unantastbar. Nachdem nun sein Sohn Prinz Felipe den Thron bestiegen hat, sieht das anders aus. Das weiß auch Alberto Sola Jimenez, der sicher ist, ein unehelicher Sohn von Juan Carlos zu sein und nun Klage einreicht.

König Juan Carlos und Königin Sofia von Spanien stehen vor einer Treppe.

Spanisches Königshaus

Royals in Marokko

Es ist die dritte Auslandsreise von Felipe und Letizia seit der Thronbesteigung

Der spanische König Felipe VI. hat am Montag seinen Antrittsbesuch in Marokko begonnen. In Begleitung seiner Frau Letizia traf der Monarch in der Hauptstadt Rabat ein, wo er vom marokkanischen König Mohammed VI. und dessen Frau Lalla Salma empfangen wurde. Laut staatlichen Medien sollte am Abend eine offizielle Zeremonie im Königspalast stattfinden.

Felipe und Letizia in Marokko

Spansiches Königshaus

Juan Carlos: Immunität

Vaterschaftsklagen könnten der Grund für das Schnellverfahren der Sonderregelung sein

Der spanische Senat hat am Donnerstag dem umstrittenen Gesetz der Regierung zugestimmt, das dem ehemaligen König Juan Carlos erneut rechtliche Immunität garantiert. Damit ist die juristische Sonderregelung endgültig verabschiedet und tritt bereits in der kommenden Woche in Kraft.

Juan Carlos

Spanisches Königshaus

Cristina: Einspruch

Schwester des spanischen Königs soll in Korruptionsaffäre ihres Manns verwickelt sein

Die Schwester des spanischen Königs Felipe VI., Cristina, hat die gegen sie erhobene richterliche Beschuldigung wegen Korruption angefochten. Die Anwälte der 49-Jährigen reichten am Mittwoch beim zuständigen Gericht in Palma de Mallorca einen Einspruch ein, wie das Gericht in einer kurzen Textnachricht an Journalisten mitteilte.

Infantin Cristina

Seite 9 von 18