Papst Franziskus winkt der Menge in Rom. © Bild: REUTERS/Osservatore Romano

Papst Franziskus

Am 13. März 2013 wurde Papst Franziskus zum neuen Oberhaupt der katholischen Kirche gewählt. Der Papst ist der absolute Monarch des Staates der Vatikanstadt und als solcher auch Gesetzgeber. Die Aufgabe des Papstes ist es, die gesamte römisch-katholische Kirche zu leiten.

Papst Franziskus folgte Papst Benedikt XVI., der am 28. Februar zurückgetreten ist. Benedikt XVI. hatte eigenen Aussagen zufolge nicht mehr länger die Kraft, die Aufgaben seines Amtes zu erfüllen.

Mehr zum Thema

Fakten

Papst bei den Castros

Kritik an Kirchenoberhaupt: Fährt Franziskus in Kuba einen Kuschelkurs?

Und da ist das Käppchen weg, es sind ja auch stürmische Zeiten. Nicht nur am Flughafen in Havanna, wo Papst Franziskus von Blitz und Donner über der schwül-heißen Stadt empfangen wird.

Fakten - Papst bei den Castros

Vatikan

Selbst ist der Papst

Franziskus benötigt neue Brillengläser und marschiert kurzerhand zum Optiker

Früher galten Päpste oftmals als unnahbare Würdenträger, doch seit Papst Franziskus im Vatikan das Sagen hat, hat sich dieses Bild grundlegend geändert. Der Pontifex hält nichts davon, weltliche Problemchen von Bediensteten erledigen zu lassen. Am Donnerstag besuchte er somit kurzerhand ein Optikergeschäft im Zentrum von Rom. Die Bilder davon gehen um die Welt und gelten als kleine Sensation. 2

Der Papst beim Optiker

Heiliger Vater

Kokablätter für Papst

Franziskus bekommt Blätter bei Besuch in Bolivien gegen Erschöpfung geschenkt

Erstmals seit 27 Jahren hat ein Papst unter dem Jubel Hunderttausender Menschen wieder bolivianischen Boden betreten. Am späten Mittwochabend (MESZ) landete Papst Franziskus von Ecuador aus kommend auf dem Flughafen im 4.000 Meter hoch gelegenen El Alto.

Papst Franziskus bei seinem Besuch in Bolivien

Vatikan

Papst trifft Abbas

Ordensschwestern heilig gesprochen - erstmals palästinensische Araberinnen darunter

Papst Franziskus hat am Sonntag zwei palästinensische Ordensfrauen vor tausenden Pilgern aus dem Heiligen Land, darunter Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas, heiliggesprochen. Abbas hatte Franziskus am Samstag bereits unter vier Augen getroffen. Am Sonntag umarmten sich die beiden auf dem Petersplatz nochmals herzlich.

Papst Franziskus begrüßt Mahmoud Abbas

Fakten

Castro trifft Papst

Briefe von Franziskus an Barack Obama und Raul Castro führten zu einer Annäherung

Papst Franziskus hat Kubas Staatschef Raul Castro zu einer Privataudienz im Vatikan empfangen. Das Treffen dauerte nach Vatikan-Angaben vom Sonntag etwa eine Stunde. "Ich habe dem Papst für seinen Beitrag zur Annäherung zwischen Kuba und den USA gedankt", sagte Castro nach dem Treffen der italienischen Nachrichtenagentur ANSA zufolge.

Der Papst trifft Castro.

Seite 2 von 33